Wir feiern 10 Jahre WorldSkills Germany

WorldSkills Germany-Forum - Jubiläum

Experte Rudolf Angerer wird beim Forum mit dem Jubiläumsheft zu „10 Jahre WorldSkills Germany“ begrüßt.

Am vergangenen Dienstag und Mittwoch fand das 2. WorldSkills Germany-Forum statt, zu dem zahlreiche Mitglieder, Partner, Experten und Champions in Leipzig zusammen kamen.

Was müssen wir tun für unser Ziel, bei der nächsten WM der Berufe unter die fünf besten Länder zu kommen? Fachsimpeln und intensiver Ideenaustausch unserer WSG-Experten und vieler externer Partner gab es beim Fachforum der Experten und Leistungszentren. Darüber hinaus hießen wir Mathias Forster (Landschaftsgärtner) und Thomas Holzmann (Heavy Truck Maintenance) im Kreis der WorldSkills-Experten willkommen. Ein klasse Auftakt der Veranstaltung zu „10 Jahre WorldSkills Germany“.

Digitalisierung macht Berufe interessanter, Berufsbilder verändern sich. Wie können wir den Transformationsprozess aktiv und praxisorientiert mitgestalten? Wie findet der Prozess jetzt statt, wie in naher Zukunft, wie genau begleiten wir ihn? Interessante Denkansätze und gute Diskussionsgrundlagen gab es beim ersten Arbeitstreffen des Fachausschusses Digitalisierung. Schon jetzt fanden sich einige Ausbildungsinstitutionen und Unternehmen, die sich künftig stärker mit den Themen digitaler Wandel in Berufen und der dualen Ausbildung z.B. in Form eines Wettbewerbs beschäftigen werden. Mehr Informationen wird es schon bald hier auf unserer Website geben.

Am Dienstagnachmittag kamen alle interessierten Forumsteilnehmer im Fachplenum zusammen. Hier stellte unser WSG-Botschafter Christian Schenk sein Berufsorientierungs-Projekt „Erkenne deine Stärken“ vor und erläuterte gemeinsam mit WSG-Geschäftsführer Hubert Romer, wie mit künftigen Berufsorientierungscamps in Baden-Württemberg sich auch WorldSkills Germany stärker in diesem Bereich engagieren wird. Einige Mitglieder und Partner, auch in anderen Bundesländern, bekundeten bereits jetzt großes Interesse.

WorldSkills Germany-Forum - Jubiläum - Foto: Anja Jungnickel

Feierliche Atmosphäre beim WorldSkills-Abend zu 10 Jahre WorldSkills Germany (Foto: Anja Jungnickel)

Der Abend stand anschließend ganz im Zeichen des 10jährigen Jubiläums von WorldSkills Germany. Neben filmischen Rückblicken auf die vergangenen 10 Jahre wurden die Gründungsmitglieder sowie viele besonders Engagierte z.B. mit Ehrennadeln ausgezeichnet.
Auf der Bühne gaben die Floristin Christina Müglich (Teilnehmerin WorldSkills Leipzig 2013) sowie Schreiner Manuel Chmiel (Teilnehmer WorldSkills Sao Paulo 2015) live Einblicke in ihre Arbeit.
In einem Podiumsgespräch griffen Dr. Jörg Wellner (Handwerkskammer zu Leipzig), MdB Dr. Thomas Feist, Steffen Ganders (Samsung Electronics GmbH) und Daniel Schilloks (Zeitwert GmbH & Co. KG) den digitalen Wandel in den Berufen und der Ausbildung auf.
Abschließend sorgte Tablet-Magier Andreas Axmann für zauberhafte und humorvolle Momente.
Getanzt und gefeiert wurde dann noch bis spät in die Nacht.

Am Mittwoch kamen vormittags die WSG-Mitglieder zur jährlichen Mitgliederversammlung zusammen und besprachen die künftige Arbeit und Projekte des Vereins. Einige Experten nutzten parallel die Möglichkeit, den berühmten Leipziger Zoo zu besuchen.
„WorldSkills lokal und regional“ hieß es abschließend am Mittwochnachmittag. Hier besprachen WSG-Mitglieder Anlässe, künftig auf lokaler Ebene z.B. bei der Berufsorientierung, bei regionalen Wettbewerben oder auch in der Kommunikationsarbeit Synergien noch stärker zu nutzen oder neue gemeinsame Projekte zu starten.

Das 2. WorldSkills Germany-Forum gab viele gute Impulse für die künftige Arbeit des Vereins. Darüber hinaus wurden konkrete Vorhaben und Projekte auf den Weg gebracht. Neben den beruflichen Wettbewerben auf nationaler und internationaler Ebene werden wir künftig den Fokus noch stärker auf den „Breitensport“ samt lokaler und regionaler Trainings, praxisnahe Berufsorientierungsmaßnahmen sowie die Transformationsprozesse in Berufen und der beruflichen Ausbildung in Bezug auf den digitalen Wandel setzen.

Fotos: Anja Jungnickel und Jörg Wehrmann

Keine Kommentare

Schreibe den ersten Kommentar.

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte gib deinen Namen ein. Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein. Bitte gib ein Nachricht ein.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.