Foto: Haus des Kfz-Gewerbes GmbH

Im Bundesleistungszentrum „Haus des Kfz-Gewerbes GmbH“ in Dresden wurde fleißig für die EM der Berufe, den EuroSkills in Graz trainiert. In nicht mal mehr als zwei Monaten begibt sich das Team Germany nach Graz, um auf Europaebene ihr ganzes Können unter Beweis zu stellen und sich mit den Besten ihres Faches zu messen. Fünf junge Fachkräfte mussten beim jetzigen Training bereits Aufgaben auf höchstem Niveau absolvieren. Darunter auch Clemens Boehm (Kfz-Mechatroniker Nutzfahrzeuge), der bei den EuroSkills in Graz in der Disziplin „Schwerfahrzeugtechnik“ antritt. Mit dabei waren auch die Kfz-Mechatroniker Johannes Scholz, Dominik Tabatt, Markus Vogelmann und Tobias Zander. Der Beste von den jungen Fachkräften bekommt die Chance, mit nach Graz zu den EuroSkills zu gehen und vertritt Deutschland in der Wettbewerbsdisziplin „Kfz-Mechatroniker/in“. Außerdem bilden die drei Besten die Nationalmannschaft, in dieser der potenzielle Teilnehmer für die WorldSkills in Shanghai 2022 dabei ist.

Zum Training gehörten die Bereiche Motorfehlersuche, Bremssysteme, Fahrwerk, Motormechanik als auch Komfortelektronik.

Wir danken dem Haus des Kfz-Gewerbes GmbH und allen Unterstützern für das tolle Training und wünschen den jungen Fachkräften viel Erfolg.

Fotos aus dem Training