Mit „MACH WAS!“ können Schulen eigene Projekte realisieren

Schülerinnen und Schüler haben im Rahmen des Handwerkwettbewerbs „Mach was!“ erneut die Chance, ihre Kreativität und ihr handwerkliches Geschick unter Beweis zu stellen. Unser Mitglied WÜRTH realisiert bereits zum dritten Mal dieses faszinierende Projekt, das unter der Schirmherrschaft der Aktion Modernes Handwerk e.V. steht. Jugendlichen sollen damit handwerkliche Tätigkeiten praktisch nähergebracht und die attraktiven Berufsfelder des modernen Handwerks in schulischer Projektarbeit erlebbar gemachet werden.

Ob Holzkanu, Sitzmöbel für den Pausenhof oder autonomes Gewächshaus – jede Idee zur Verschönerung des Schulgeländes ist willkommen. Bei der Umsetzung unterstützt Würth die 200 ausgewählten Projekte mit jeweils 1.000 Euro Fördergeld, einer Grundausstattung an Werkzeugen sowie T-Shirts und Schutzausrüstung. Fachliche und praktische Hilfe bekommen die Jugendlichen von örtlichen Handwerksbetrieben. Aus allen 200 abgeschlossenen Projekten werden die 50 Besten für ein Online-Voting ausgewählt. Die zehn Projekte mit den meisten Likes dürfen sich der Bewertung der Fachjury stellen, die letztendlich die drei Gewinnerteams kürt. In der Jury mit dabei sind unsere Champions Alexander Schmidt (Stuckateur, Europameister bei den EuroSkills Budapest 2018), Florian Meigel (Schreiner, Exzellenzmedaillengewinner bei den WorldSkills Kasan 2019) und Jessica Jörges (Malerin, Exzellenzmedaillengewinnerin bei den WorldSkills Kasan 2019). Zusätzlich werden zwei Sonderpreise vergeben: der Innovationspreis und der Carmen Würth Preis für Förderschulen. Die Gewinnerteams werden zur Preisverleihung in Verbindung mit dem Würth Open Air in die Firmenzentrale von Würth eingeladen. Darüber hinaus werden attraktive Sachpreise an die Schulteams vergeben.

Mitmachen!
Noch bis zum 20. September 2021 können sich interessierte Schulen für den Wettbewerb anmelden. Teilnahmeberechtigt sind Schulklassen oder Arbeitsgruppen der Klassenstufe 7 bis 10 von weiterführenden Schulen in Deutschland mit einem allgemeinbildenden Schulabschluss. Auch Handwerksbetriebe sind gesucht, die als Paten für eine Schule engagieren.
Weitere Informationen zum Wettbewerb, den Teilnahmebedingungen und der Bewerbung unter: www.handwerkswettbewerb.de
Jetzt informieren