2. Vorbereitungstreffen für die WorldSkills Competition 2022 Special Edition

 

Ende August kam die Deutsche Berufe-Nationalmannschaft zu ihrem zweiten Vorbereitungstreffen für die WorldSkills Competition 2022 Special Edition in Vallendar in der Nähe von Koblenz zusammen. Im Tageszentrum Marienland konnte das Team Germany nicht nur die entspannende Atmosphäre und das sonnige Wetter genießen, sondern auch in den letzten persönlichen Austausch vor der WM der Berufe gehen. Beim ersten Vorbereitungstreffen im April waren die WorldSkills noch in Shanghai geplant, wo alle an einem Ort um die Medaillen gekämpft hätten. Nach der Absage der WorldSkills Shanghai 2022 Ende Mai startete Deutschland, allen voran unser Offizieller Delegierter und Geschäftsführer Hubert Romer, gemeinsam mit anderen Mitgliedsnationen des internationalen WorldSkills-Netzwerks die Initiative, die Weltmeisterschaften der Berufe in diesem Jahr dezentral in der ganzen Welt auszutragen. In insgesamt 61 Disziplinen werden nun über 1.000 Fachkräfte aus der ganzen Welt in 15 Nationen bei der WorldSkills Competition 2022 Special Edition in den Wettstreit um den WM-Titel treten. In so kurzer Zeit wurde es also dennoch möglich, dass alle Teilnehmer*innen in ihrer Disziplin an den WorldSkills teilnehmen können.

Das Team Germany, das mit 37 Fachkräften in 32 Disziplinen in 10 Nationen an der WM der Berufe teilnimmt, kann nun nach den zwei Tagen in Vallendar die getankte Kraft für sich nutzen und startet in die letzte Trainings- und Vorbereitungsphase.

Die Teilnahme der deutschen Berufe-Nationalmannschaft an der WorldSkills Competition 2022 Special Edition wird gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung. Darüber hinaus ist CWS Workwear als Presenterpartner von WorldSkills Germany offizieller Partner und Ausstatter der Deutschen Berufe-Nationalmannschaft.

Einblicke ins Vorbereitungstreffen (Flickr-Album)

WSC2022SE 2. Vorbereitungstreffen Team Germany

Wettbewerbe mit deutscher Beteiligung

  • Mechatronik, in Stuttgart, 4. – 7. Oktober
  • Industrie 4.0, in Stuttgart, 4. – 7. Oktober
  • Water Technology, in Stuttgart, 4. – 7. Oktober
  • Kälte- und Klimatechnik, in Nürnberg, 10. – 13. Oktober
  • CNC-Drehen, in Leonberg, 10. – 15. Oktober
  • CNC-Fräsen, in Leonberg, 10. – 15. Oktober
  • Additive Manufacturing, in Soest, 13. – 16. Oktober
  • Kfz-Mechatronik, in Dresden, 25. – 28. Oktober
  • Anlagenmechaniker*in SHK, in Lahr, 2. – 4. November
  • Industriemechanik, Brampton, Ontario, Kanada, 18. – 20. Oktober
  • Mobile Applications Development, Goyang, Korea, 13. – 16. Oktober
  • IT Software Solutions for Business, Goyang, Korea, 13. – 16. Oktober
  • Schweißen, Cleveland, Ohio, USA, 17. – 20. Oktober
  • Drucktechnik, Aarau, Schweiz, 12. – 15. Oktober
  • Fliesenleger*in, Bozen, Südtirol, Italien, 3. – 6. November
  • Elektronik, Bern, Schweiz, 19. – 22. Oktober
  • Elektroinstallation, Salzburg, Österreich, 24. – 26. November
  • Anlagenelektronik, Salzburg, Österreich, 24. – 26. November
  • Maurer*in, Salzburg, Österreich, 24. – 26. November
  • Stuckateur*in, Bordeaux, Frankreich, 19. – 22. Oktober
  • Maler*in, Bozen, Südtirol, Italien, 3. – 6. November
  • Möbelschreiner*in, Basel, Schweiz, 11. – 14. Oktober
  • Zimmerer*Zimmerin, Basel, Schweiz, 11. – 14. Oktober
  • Fahrzeuglackierer*in, Silkeborg, Dänemark, 18. – 21. Oktober
  • Landschaftsgärtner*in, Tallinn, Estland, 24. – 27. Oktober
  • IT Network Systems Administration, Goyang, Korea, 13. – 16. Oktober
  • Grafikdesign, Aarau, Schweiz, 12. – 15. Oktober
  • Gesundheits- und Sozialbetreuung, Bordeaux, Frankreich, 19. – 22. Oktober
  • Stahlbetonbauer*in, Salzburg, Österreich, 24. – 26. November
  • Cloud Computing, Goyang, Korea, 13. – 16. Oktober
  • Digital Construction, Bordeaux, Frankreich, 19. – 22. Oktober
  • Robot Systems Integration, Esch-sur-Alzette, Luxemburg, 17. – 20. Oktober

Mehr Infos zum Team Germany >>

Kein Kommentar vorhanden

Hinterlasse einen Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kommentar
Name *
Email *
Website