Wir rocken die Wüste!

Mit 42 Frauen und Männern trat das Team Germany im Oktober in Abu Dhabi bei den 44. WorldSkills, den Weltmeisterschaften der Berufe, in 37 Einzel- und Teamwettbewerben sowie einem Demonstrationsskill gegen die Besten der Welt an. Knapp 1300 junge Fachkräfte aus 59 Ländern und Regionen beweisten in 51 Skills / Disziplinen ihr Können.

Die Betonbauer Timo Schön und Medin Murati holten bei der WM Silber, genauso wie Patrick Gundert im Demonstrationsskill Water Technology. Bronze gewannen Fahrzeuglackierer Jonas Heinze sowie Jonas Wanke im Skill IT Software Solutions for Business. Jonas Heinze erhielt dann auch noch den Titel Best of Nation, als deutscher Teilnehmer mit den meisten Punkten.
19 weitere Mitglieder der Deutschen Nationalmannschaft erhielten eine Medal of Excellence für ihre besonderen Leistungen. Somit kehrt mehr als die Hälfte des Teams Germany mit einer Auszeichnung von den WorldSkills Abu Dhabi nach Deutschland zurück.

Die Ergebnisse der einzelnen Teilnehmer sind weiter unten aufgeführt (Klick auf den Namen der Teilnehmer).

Zum News-Beitrag über die Siegerehrung und zur Pressemitteilung >>


Unsere Online-Wall für die WorldSkills Abu Dhabi 2017

Auf unserer Online-Wall sammeln wir für euch packende Beiträge, tolle Fotos und spannende Videos rund um die Berufe-WM. Mit den Hashtags #WorldSkillsGermany oder #WirrockendieWueste auf Twitter und Instagram könnt ihr eure Posts ebenfalls auf der Social-Wall finden.

Los geht’s >>


News vom Team Germany zu den WorldSkills Abu Dhabi 2017

  • Team Germany kehrt nach Hause zurück – Empfang am Flughafen Frankfurt 22.10.2017 - Nach acht spannenden WM-Tagen in Abu Dhabi kehrte die Deutsche Berufe-Nationalmannschaft am Freitag in die Heimat zurück. Am Frankfurter Flughafen jubelten zahlreiche Fans, Freunde und Familien dem Team Germany zu und hießen es mit großem Applaus in Deutschland herzlich willkommen. Peter Schöler, Vorstandsmitglied von WorldSkills Germany, lobte in einer kurzen Ansprache die Teilnehmer und Experten […]
  • Deutsches Nationalteam mit guter WM-Bilanz 20.10.2017 - 24 Teilnehmer freuen sich über Auszeichnungen Betonbauer und Skill Water Technology holen Silber / Zwei Bronze- und weitere 19 Exzellenzmedaillen / Erste WM der Berufe im Nahen und Mittleren Osten mit Show beendet / Nachhaltige berufliche Entwicklung durch Wettbewerbe Sie haben vier intensive Wettkampftage hinter sich, 22 Stunden höchster Konzentration, mit Zeitdruck und Anspannung, vor […]
  • Finale! – 4. Wettkampftag bei den WorldSkills Abu Dhabi 2017 19.10.2017 - Emotionen hoch zehn! Am Finaltag der Berufe-WM gab das Team Germany noch einmal alles. Und dann hieß es: Abpfiff in sämtlichen Disziplinen. Ende – aus – vorbei! Da fiel die Last von den Schultern, Freude und Erleichterung waren groß. Vier Tage harter Wettkampf gingen so bei den WorldSkills Abu Dhabi 2017 zu Ende. Wir sind […]
Alle News >>


Schaue hier das Video vom 1. Wettkampftag >>

Schaue hier das Video vom 2. Wettkampftag >>

Schaue hier das Video vom 3. Wettkampftag >>

Schaue hier das Video vom 4. Wettkampftag >>


Die deutschen Teilnehmer|innen

Darius Fauer - Polymechanik

Polymechaniker|in

Skill 01

Darius Fauer

Viega Supply Chain GmbH & Co. KG
Viegastraße 1
99518 Großheringen

Alter: 18
Bundesland: Thüringen
Hobbys: Fußball
„Mich zeichnet aus, dass ich niemals aufgebe, auch wenn es einmal nicht so gut läuft. Außerdem ist mir wichtig, dass ich das Projekt in der vorgegebenen Zeit schaffe, sowie in einer sehr guten Qualität“

Was macht mir an meinem Beruf am meisten Spaß?
Mir macht besonders Spaß, dass der Beruf mehrere verschiedene Bereiche zusammenfasst: Drehen, Fräsen, Pneumatik, Elektrik und Programmierung.

Welche Erwartungen habe ich an den WorldSkills-Wettkampf in Abu Dhabi?
Meine Erwartungen an den Wettkampf in Abu Dhabi sind, die Erfahrungen mitzunehmen, das Land und die Leute näher kennenzulernen sowie mit einer ordentlichen Teamleistung, meiner bestmöglichsten Leistung und mit einer Medaille nach Deutschland zurück zu kehren.

Robin Ehret - Mechatronik

Mechatroniker|in

Skill 4

Robin Ehret

tesa Werk Offenburg GmbH
Kinzigstraße 5
77652 Offenburg

Ergebnis: Medal of Excellence

Alter: 20
Bundesland: Baden-Württemberg
Hobbys: In meiner Freizeit schraube oder bastle ich am liebsten an irgendwelchen elektronischen Geräten herum.
Über mich: „Chaotisch, aber mit System“

Was macht mir an meinem Beruf am meisten Spaß?
Besonders Spaß macht mir, dass ich nicht Tag ein Tag aus immer dieselbe Arbeit machen muss sondern jeder Tag anders ist als der Tag davor. Zudem kommen dann noch besondere Probleme oder Störungen, die dann auch schnellstmöglich gelöst werden sollten.

Welche Erwartungen habe ich an den WorldSkills-Wettkampf in Abu Dhabi?
Ich selbst habe mir ein ganz hohes Ziel gesteckt, und zwar möchte ich mit meinem Kollege (Jan Hügel) auf dem Treppchen stehen und unter den Top 3 sein. Zudem hoffe ich, dass das deutsche Team viele Medaillen mit nach Hause bringt.

Jan Hügel - Mechatronik

Mechatroniker|in

Skill 4

Jan Hügel

tesa Werk Offenburg GmbH
Kinzigstraße 5
77652 Offenburg

Ergebnis: Medal of Excellence

Alter: 19
Bundesland: Baden-Württemberg
Hobbys: Motorradfahren, Einrad-Hockey
Motto: „Aufgeben ist keine Lösung, irgendeinen Weg gibt es immer und nichts ist unmöglich. Und bekanntlich geht Probieren über Studieren.“

Was macht mir an meinem Beruf am meisten Spaß?
Die Arbeit mit elektrischen und mechanischen Komponenten. Projekte selber in die Hand zu nehmen und für diese auch Verantwortung zu tragen.

Welche Erwartungen habe ich an den WorldSkills-Wettkampf in Abu Dhabi?
Ich möchte viele Leute kennenlernen. Letztendlich dann in den entscheidenden Stunden das geben, was wir können, wissen… und dann das bestmöglichste Ziel erreichen.

Lukas Bosslet - CNC-Drehen

CNC-Dreher|in

Skill 6

Lukas Bosslet

Festo AG & Co. KG
Gottlieb-Stoll-Straße 29
66386 St. Ingbert-Rohrbach

Alter: 21
Bundesland: Saarland
Hobby: Fitness, PC Gaming
Über mich: „Wichtig ist es mir aus, meinen Fehlern zu lernen und weiter an Verbesserungen zu arbeiten. Andere schätzen meine Hilfsbereitschaft an mir.“

Was macht mir an meinem Beruf am meisten Spaß?
Am meisten Spaß macht mir das Programmieren und Einrichten eines neuen Drehteils an der Maschine.

Welche Erwartungen habe ich an den WorldSkills-Wettkampf in Abu Dhabi?
Ich erwarte einen fairen Wettkampf unter den teilnehmenden Nationen, viele Eindrücke und Erfahrungen für meine berufliche Zukunft sowie eine spannende Woche in Abu Dhabi.

Eva Wahl - CNC-Fräsen

CNC-Fräser|in

Skill 7

Eva Wahl

Chiron-Werke GmbH & Co. KG
Kreuzstraße 75
78532 Tuttlingen

Alter: 21
Bundesland: Baden-Württemberg
Hobbys: Saxophon spielen, Skifahren
Was andere an mir schätzen: Zuverlässigkeit, Ehrlichkeit

Was macht mir an meinem Beruf am meisten Spaß?
Es macht Spaß etwas herzustellen, bei dem man verantwortlich ist, dass es am Schluss stimmt und man sieht was man am Ende vom Tag gearbeitet hat.

Welche Erwartungen habe ich an den WorldSkills-Wettkampf in Abu Dhabi?
Mein persönliches Ziel ist es, unter die besten 10 zu kommen, neue Leute kennenzulernen und Erfahrungen zu sammeln. Schön wäre es auch noch, etwas von Land und Leuten zu sehen.

Richard Crivellaro - Steinmetz

Steinmetz

Skill 8

Richard Crivellaro

Alter: 21
Bundesland: Thüringen
Hobbys: Bildhauerei (Marmor), Wandern, Freiwillige Feuerwehr
Motto: „Klappt schon“

Was macht mir an meinem Beruf am meisten Spaß?
Arbeiten am Stein, Kreativität, Vielseitigkeit im Beruf, Arbeiten im Team

Welche Erwartungen habe ich an den WorldSkills-Wettkampf in Abu Dhabi?
Persönliches Ziel: Goldmedaille 😉 Team Germany: Neue Freunde, Stimmung und gute Laune, Unterstützung. Event: Dass es unvergesslich wird. Land und Leute: aufeinander zugehen, sich kennen lernen.

Jonas Wanke - IT Software Solutions for Business

IT Software Solutions for Business

Skill 9

Jonas Wanke

Heinrich-Hertz-Gymnasium
Rigaer Straße 81-82
10247 Berlin

Ergebnis: BRONZE

Alter: 17
Bundesland: Berlin
Hobbys: Neben Programmieren und den dazu zugehörigen Aufgaben als einzelner Entwickler (Design, Hardware) schwimme und klettere ich gerne.
Über mich: „Ich kann auch in Stresssituationen ruhig bleiben, außerdem engagiere ich mich gerne bei Schulveranstaltungen.“

Was macht mir an meinem Beruf am meisten Spaß?
Beim Programmieren kann man so gut wie alles tun, was man möchte. Und sich auch nützliche Hilfen schaffen. Im Rahmen von Jugend forscht (ein Erfinderwettbewerb) habe ich zum Beispiel ein leuchtendes Hundegeschirr unter dem Namen „Light your Dog“ entwickelt, welches man über ein Smartphone steuern kann. Ich interessiere mich sowohl für Hard- als auch für Software und habe schon so einige Ideen umgesetzt. Aktuell entwickle ich einen Quadrokopter, dessen Software ich komplett selbst entwickle. Dieser wird auch mit einer Android-App kommunizieren, um in Echtzeit beispielsweise die zu fliegende Strecke zu planen und zu überwachen.

Welche Erwartungen habe ich an den WorldSkills-Wettkampf in Abu Dhabi?
Ich freue mich darauf, die Emirate näher kennenzulernen, sowie die Atmosphäre eines internationalen Wettkampfs zu spüren. Ich wünsche allen Teilnehmern der deutschen Mannschaft bestmögliche Ergebnisse. Ich hoffe, dass ich eine Medal of Excellence erreichen kann. Aber auch sonst ist die Teilnahme bei der WM gut für den Lebenslauf.

Florian Kraus - Drucktechnik

Drucktechniker|in

Skill 11

Florian Kraus

AZ Druck und Datentechnik GmbH
Heisinger Straße 16
87437 Kempten

Ergebnis: Medal of Excellence

Alter: 21
Bundesland: Bayern
Hobbys: Jegliche sportliche Aktivitäten wie Fitnesstraining, Klettern, Kampfsport, Bergtouren
Das macht mich aus: „Freundlichkeit und Aufgeschlossenheit gegenüber anderen“

Was macht mir an meinem Beruf am meisten Spaß?
Die Mischung zwischen dem sehr technisierten und noch handwerklichen Beruf gibt mir den Reiz, mich jeden Tag mit neuen Herausforderungen und Aufträgen auseinander setzen zu dürfen.

Welche Erwartungen habe ich an den WorldSkills-Wettkampf in Abu Dhabi?
Kontakte/Freundschaften schließen mit anderen Ländern. Viele sehr gute Leute in meiner Branche kennen lernen. Mein Persönliches Ziel ist es, die einmalige Erfahrung zu nutzen und natürlich mein Bestes zu geben. Die Besten der Besten in ihren anderen Berufen zu sehen, wird auch interessant.

Raphael Rossol- Fliesenleger

Fliesenleger|in

Skill 12

Raphael Rossol

Fliesen Team Bock GmbH
Im Sande 69
21698 Harsefeld

Ergebnis: Medal of Excellence

Mirko Betz- Karosseriebaumechaniker

Karosseriebaumechaniker|in

Skill 13

Mirko Betz

EDAG Engineering GmbH
Reesbergstraße 1
36039 Fulda

Ergebnis: Medal of Excellence

Alter: 21
Bundesland: Hessen
Hobbys: Ich bin in der Feuerwehr aktiv, helfe gerne Zuhause in der Landwirtschaft, unternehme viel mit Freunden und bin generell gerne in Gesellschaft.
Über mich: Mir sind meine Familie und Freunde am wichtigsten, da sie mich immer wieder aufbauen können, wenn es mal nicht so gut läuft. Mich zeichnet, denk ich mal, mein Ehrgeiz aus, da ich wenn ich etwas angefangen habe, es so gut es geht beenden möchte.

Was macht mir an meinem Beruf am meisten Spaß?
An meinem Beruf macht mir die Abwechslung am meisten Spaß, da keine Aufgabe wie die andere ist und man immer etwas Neues dazulernen kann.

Welche Erwartungen habe ich an den WorldSkills-Wettkampf in Abu Dhabi?
Ich möchte mein Bestes in Abu Dhabi zeigen und ein Platz auf dem Treppchen wäre natürlich wünschenswert. Des Weiteren freue ich mich auf die Menschen und die Veranstaltung an sich, da ich an einem derartigen Event noch nie teilgenommen habe.

Lukas Heyn- Anlagenmechaniker SHK

Sanitär- und Heizungsinstallateur|in

Skill 15

Lukas Heyn

Heyn & Söhne KG
August-Bebel-Straße 11
08118 Hartenstein

Ergebnis: Medal of Excellence

Alter: 21
Bundesland: Sachsen
Hobbys: ehrenamtlicher Mitarbeiter in der evangelischen Jugendarbeit, verschiedene handwerkliche Arbeiten, Flügelhorn spielen, mich mit Freunden treffen.
Das ist mir wichtig: „Ordnung, Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit, Familienzusammenhalt, Zeit mit meiner zukünftigen Frau verbringen“

Was macht mir an meinem Beruf am meisten Spaß?
Der Beruf ist sehr abwechslungsreich, man kommt mit vielen Menschen und ihren verschiedenen Charakteren in Kontakt. Es macht mir sehr viel Spaß, fast jeden Tag eine neue Aufgabe zu bewältigen und auch immer wieder etwas Neues dazu zu lernen.

Welche Erwartungen habe ich an den WorldSkills-Wettkampf in Abu Dhabi?
Ich würde mich freuen, auf dem Treppchen stehen zu können und eine Medaille zu erlangen. Es ist aber auch so schon riesig, ein Teilnehmer bei einer Weltmeisterschaft zu sein. Ich finde es spannend, mit Teilnehmern aus anderen Berufen zu reden und sich auszutauschen. Außerdem ist es sehr interessant, die verschiedenen Berufsbilder noch besser kennenzulernen und ihre Vielfalt zu sehen. Das Event wird sicherlich überwältigend und für mich als Teilnehmer einmalig.

Julian Ulmer - Industrieelektroniker

Industrieelektroniker|in

Skill 16

Julian Ulmer

SICK AG
Erwin-Sick-Str. 1
79183 Waldkirch

Alter: 20
Bundesland: Baden- Württemberg
Hobbys: Leichtathletik, Aquaristik
Über mich: „Mich kann man sehr gut in meinem Hobby, der Leichtathletik, widerspiegeln. Ich bin ein sehr ausdauernder und zielstrebiger Mensch. Ich habe stets das Ziel vor Augen, alles zu geben um auch schier unerreichbare Ziele und Wege zu beschreiten und zu meistern. “

Was macht mir an meinem Beruf am meisten Spaß?
An meinem Beruf liebe ich die Herausforderung, etwas von der Idee, bis hin zum fertigen Produkt zu bearbeiten. Besonders Spaß macht mir dabei das Designen der Schaltungsteile und das Layouten der daraus entstehenden Platine.

Welche Erwartungen habe ich an den WorldSkills-Wettkampf in Abu Dhabi?
Durch die Teilnahme am Wettbewerb sind meine Erfahrungen und mein Können in meinem Beruf bereits mit der Vorbereitung enorm gestiegen. Die Teilnahme hat mich bisher und wird mich auch weiterhin persönlich weiter voranbringen.

Nurullah Yel - Web Design and Development

Webdeveloper

Skill 17

Nurullah Yel

QNC GmbH
Schwarzer Bär 4
30449 Hannover

Alter: 21
Bundesland: Niedersachsen
Hobbys: Kampfsport, Video Spiele, Lesen, Programmieren
Über mich: „Ich versuche immer ehrlich und stets allem und jedem gegenüber positiv zu sein.“

Was macht mir an meinem Beruf am meisten Spaß?
Die Vielseitigkeit. Und das ist jetzt nicht einfach nur eine Standardantwort, die ich auswendig gelernt hab. Um dem Kunden am Ende eine ordentliche Seite zu liefern, die auch entsprechend aussieht, muss man nicht nur Designer und Programmierer sein, was beides schon sehr unterschiedliche Berufe sind, sondern auch bewandt sein in der Suchmaschinenoptimierung und sich immer auf dem Laufenden halten, was Sicherheit angeht.

Welche Erwartungen habe ich an den WorldSkills-Wettkampf in Abu Dhabi?
Ich hoffe darauf, dass ich dort viele Menschen aus allen möglichen Kulturen kennen lerne und Kontakte knüpfe, die sogar über den Wettkampf hinausgehen. Weiterhin werde ich einen weiteren Punkt meinem Lebenslauf hinzufügen könne, den ich eventuell bei zukünftigen Bewerbungen voll stolz präsentieren kann.

Lukas Weisenberger - Elektroinstallation

Elektroinstallateur|in

Skill 18

Lucas Weisenberger

KOPFMANN Elektrotechnik GmbH
Brühlstr. 1
79331 Teningen

Ergebnis: Medal of Excellence

Alter: 21
Bundesland: Baden-Württemberg
Hobbys: Angeln, Kajak fahren
Motto: „Mit Zuversicht und guter Laune durch das Leben gehen.“
Über mich: „Ich bin kollegial, zuverlässig und stehe zu meinem Wort.“

Was macht mir an meinem Beruf am meisten Spaß?
Am meisten Spaß macht mir das Arbeiten mit den verschieden Leuten, die Abwechslung im Berufsalltag und der Umgang mit moderner Technik.

Welche Erwartungen habe ich an den WorldSkills-Wettkampf in Abu Dhabi?
Mein Ziel ist es, mein Bestes zu geben und möglichst erfolgreich zu sein. Gute Kameradschaft und Zusammenhalt über unsere unterschiedlichen Berufsbilder hinaus.

Philipp Winterscheid - Anlagenelekroniker

Anlagenelektroniker|in

Skill 19

Philipp Winterscheid

Forschungszentrum Jülich GmbH
Leo Brandt Straße PGI-1/IAS-1
52425 Jülich

Alter: 19
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Hobbys: Veranstaltungstechnik, Fotografieren, Schwimmen, Fitnessstudio, Fahrradfahren, Joggen, Elektronik
Motto: „Die Zukunft hängt von dem ab, was du heute tust. “

Was macht mir an meinem Beruf am meisten Spaß?
Am meisten Spaß macht mir das genaue Arbeiten. Alles muss auf den Millimeter genau passen. Aber auch bei der Programmierung der Steuerungen muss man sich gut konzentrieren und eine Lösung finden. Wenn verschiedene Technologien gekoppelt werden, gemeinsam kommunizieren und zusammen arbeiten, ist es doch immer wieder spannend und interessant.

Welche Erwartungen habe ich an den WorldSkills-Wettkampf in Abu Dhabi?
Da ich bei der Deutschen Meisterschaft in Berlin und bei den EuroSkills in Göteborg dabei war und dies der letzte Wettbewerb für mich sein wird, werde ich noch einmal alles geben. Ich hoffe natürlich auf eine gute Platzierung, habe allerdings auch Respekt vor den Teilnehmern der anderen Länder und bin mal gespannt was dabei herauskommen wird. Außerdem, dass wir mit dem gesamten Team Deutschland eine schöne Zeit und viel Spaß haben werden. Und wir vor allem auch alle mit zufriedenstellenden Ergebnissen gemeinsam nach Hause fliegen. Was die Stadt Abu Dhabi angeht, lasse ich mich einfach mal überraschen. Ich war dort noch nie und kenne das Land und die Leute dort nicht.

Jannes Wulfes - Maurer

Maurer|in

Skill 20

Jannes Wulfes

Dammeyer Bauunternehmen
Lindenallee
31177 Harsum

Ergebnis: Medal of Excellence

Alter: 20
Bundesland: Niedersachsen
Motto: „Leben genießen und alles mitnehmen was geht“

Was macht mir an meinem Beruf am meisten Spaß?
Die Abwechslung und das Arbeiten an der frischen Luft.

Welche Erwartungen habe ich an den WorldSkills-Wettkampf in Abu Dhabi?
Keine Erwartungen. Sehr viel Vorfreude und ich will einfach mein Bestes geben.

Lukas Kirschmer- Stuckateur

Stuckateur|in

Skill 21

Lukas Kirschmer

Stuckateurbetrieb Karl Johannes Kirschmer
Karl-von-Ehmann-Straße 2
89143 Blaubeuren

Alter: 20
Bundesland: Baden Württemberg
Hobbys: DLRG, Moped fahren, Chillen

Was macht mir an meinem Beruf am meisten Spaß?
Am meisten Spaß macht es, nachher zu sehen was man „erschaffen“ hat.

Welche Erwartungen habe ich an den WorldSkills-Wettkampf in Abu Dhabi?
Ich erwarte mir einen unterschiedlichen Wettkampf, da jeder Teilnehmer anders arbeitet. Mein persönliches Ziel ist eine gute Leistung zu erbringen.

Patrick Röder- Maler

Maler|in

Skill 22

Patrick Röder

Hermann Hohmann GmbH
Frankfurter Straße 142
36043 Fulda

Alter: 20
Bundesland: Hessen
Hobbys: Schwimmen
Über mich: „Ich bin sehr selbstbewusst und schaue immer nach vorne. Egal was kommt. Ich liebe Herausforderungen“

Was macht mir an meinem Beruf am meisten Spaß?
Ich finde es gut, wenn ich abends sehe was ich den Tag über gemacht habe und eine schöne Wandgestaltung fertig gestellt habe. Ich finde es gut, wenn komplizierte Wandgestaltungen gemacht wurden, bei denen man erstmal überlegen muss wie man es macht.

Welche Erwartungen habe ich an den WorldSkills-Wettkampf in Abu Dhabi?
Mein Ziel ist es natürlich, eine Medaille mit nach Hause zu bringen. Aber ich freue mich auch sehr darauf, andere Nationen und Teilnehmer kennen zu lernen, sich auszutauschen und neue Freundschaften im Team und mit anderen Ländern zu schließen.

Christoph Berling - Mobile Robotik

Mobile Robotik

Skill 23

Christoph Berling

Elster GmbH
Strohteweg 1
49504 Lotte/Büren

Alter: 20
Bundesland: Niedersachsen
Hobbys: Fußball, Tischtennis, Modellbau

Was macht mir an meinem Beruf am meisten Spaß?
Die Verbindung von mechanischen und elektrischen Systemen ist für mich besonders interessant und spannend, man erlebt dabei viel und sammelt Erfahrungen. Noch dazu kommt man mit vielen Leuten ins Gespräch. Fast jeden Tag hat man neue Aufgaben. So hat man reichlich Abwechslung. Noch dazu wandeln sich mit der Modernisierung und Automatisierung der Anlagen die Aufgabenbereiche des Mechatronikers. Das alles macht den Beruf ziemlich spannend.

Welche Erwartungen habe ich an den WorldSkills-Wettkampf in Abu Dhabi? Bei solch einem Wettbewerb kann immer viel passieren, insofern tue ich mich schwer, eine genaue Platzierung als Ziel zu formulieren. Bei den EuroSkills in Göteborg mit meinem anderen Partner war ich ja ganz erfolgreich und so bin ich auch dieses Mal gut motiviert. Ich werde mein Bestes geben und dann noch ein bisschen mehr. Mal sehen wofür das reicht.

Max Boße - Mobile Robotik

Mobile Robotik

Skill 23

Max Boße

Elster GmbH
Strohteweg 1
49504 Lotte/Büren

Alter: 20
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Hobbys: Mitglied / Leiter des örtlichen Pfadfinderstammes

Was macht mir an meinem Beruf am meisten Spaß?
Am meisten Spaß an meinem Beruf macht mir die Mischung aus elektrotechnischem und mechanischem Arbeiten. An manchen Tagen stehe ich an verschiedenen Maschinen und fertige Bauteile und an anderen Tagen sitze ich am Computer und programmiere Produktionsanlagen. Was mich persönlich an dem Beruf des Mechatronikers reizt, ist dass ich meinen Kollegen beweisen möchte, dass man als Mechatroniker nicht, wie alle sagen, von allem nur die Hälfte und nichts richtig lernt, sondern von allem doppelt so intensiv lernt.

Welche Erwartungen habe ich an den WorldSkills-Wettkampf in Abu Dhabi?
Das wird sehr schwierig, ganz vorn zu landen, denn bereits bei den WorldSkills 2015 in Brasilien haben wir gesehen, mit welcher Akribie andere Nationen an diesem Wettbewerb teilnehmen. Dennoch gebe ich mein Bestes und werde versuchen, aufs Treppchen zu kommen.

Markus Figl - Möbelschreiner

Möbelschreiner|in

Skill 24

Markus Figl

Lignum arts GmbH
Kapellenstraße 2
82256 Fürstenfeldbruck

Ergebnis: Medal of Excellence

Alter: 22
Was macht mir an meinem Beruf am meisten Spaß?
Das Arbeiten mit dem Werkstoff Holz, oder das soziale Umfeld mit Kollegen und Chef sowie unseren Kunden. Einfach alles, was mit dem Beruf Schreiner zu tun hat gefällt mir und mache ich mit Leidenschaft. Dazu gehört auch noch die abwechslungsreiche Arbeit.

Welche Erwartungen habe ich an den WorldSkills-Wettkampf in Abu Dhabi?
Mein persönliches Ziel ist es, unter die ersten Drei zu kommen. Bei Team und Teilnehmern hoffe ich auf gute Freundschaften. Ich freu‘ mich extrem auf das Land und die Kultur dort.

Fabian Ackermann - Bauschreiner

Bauschreiner|in

Skill 25

Fabian Ackermann

Büchi AG
Lausenerstraße 23/31
4410 Liestal

Ergebnis: Medal of Excellence

Alter: 21
Bundesland: Baden-Württemberg
Hobbys: Sport, Vereine wie Ringgemeinschaft RG Hausen Zell und Feuerwehr
Motto: „Nie still stehen, immer an seinen Zielen arbeiten und nicht unterkriegen lassen.
Und das wichtigste: Stets gute Laune bewahren!“

Was macht mir an meinem Beruf am meisten Spaß?
Am meisten Spaß an meinem Beruf macht mir die tägliche Abwechslung und die immer neuen Herausforderungen. Außerdem ist es schön, nach jedem Tag seine Ergebnisse zu sehen. Beispielsweise wie ein Möbel, ein Fenster oder eine Tür Stück für Stück entsteht.

Welche Erwartungen habe ich an den WorldSkills-Wettkampf in Abu Dhabi?
Meine persönlichen Ziele halte ich in der Regel bescheiden, da mir bewusst ist, wie stark die Konkurrenz an so einem Wettkampf ist. Aber trotzdem will ich unter die ersten Zehn kommen und vielleicht reicht es ja sogar für mehr. Neben dem Wettkampf will ich natürlich in dem straffen Zeitplan jeden Moment nutzen um Abu Dhabi und das Drum-Herum zu genießen. Besondern freue ich mich auf die Zeit mit dem Team und den Spirit der sich sicher während dieser Zeit entwickeln wird.

Kevin Hofacker - Zimmerer

Zimmerer | Zimmerin

Skill 26

Kevin Hofacker

Alexander Stein GmbH
Steinauer Straße 87
36396 Steinau Ulmbach

Ergebnis: Medal of Excellence

Alter: 22
Bundesland: Hessen
Hobbys: Motorrad fahren
Das macht mich aus: „Hilfsbereitschaft und Ehrgeiz“

Was macht mir an meinem Beruf am meisten Spaß?
Zimmerer ist ein sehr vielseitiger Beruf. Ich mag die Arbeit im Freien und mit Holz.

Welche Erwartungen habe ich an den WorldSkills-Wettkampf in Abu Dhabi?
Viele Erfahrungen sammeln. Natürlich so gut wie möglich abzuschneiden. Neue Leute kennenlernen. Als Team Germany eine schöne Zeit in Abu Dhabi haben.

Maximilian Martin - Florist

Florist|in

Skill 28

Maximilian Martin

Martin Gärtnerei und Blumenladen
Im Katzenwinkel 4
88480 Achstetten

Ergebnis: Medal of Excellence

Alter: 20
Bundesland: Baden Württemberg
Hobbys: Pflanzen/Orchideen sammeln. Floristik. Zeichnen
Über mich: Mir ist der ehrliche und faire Umgang mit anderen Menschen sehr wichtig. Andere schätzen an mir meine freundliche und hilfsbereite Art

Was macht mir an meinem Beruf am meisten Spaß?
An meinem Beruf macht mir besonders viel Spaß mit der Natur arbeiten zu können und aus ihrer großen Vielfalt schöpfen zu dürfen. Besonders an meinem Beruf ist, wie abwechslungsreich er ist. Man bindet nicht nur Sträuße, sondern vom Zeichnen über Raumschmuck und Körperschmuck bis zum Gefäßbau ist in der Floristik alles dabei.

Welche Erwartungen habe ich an den WorldSkills-Wettkampf in Abu Dhabi?
Ich erwarte einen guten und fairen Wettkampf für alle in Abu Dhabi. Die Erwartungen an Worldskills Germany sind bereits jetzt schon übertroffen, nicht dass ich wenig erwartet hätte. Aber die Vorbereitung beim ersten Treffen hat mir bereits sehr viel gebracht. Die anderen Teilnehmer und das Worldskills Germany Team kennenzulernen war eine große Freude. Ich erwarte, dass wir alle zusammen viel Spaß und Erfolg in Abu Dhabi haben.

Johanna Volz - Kosmetikerin

Kosmetiker|in

Skill 30

Johanna Volz

Alter: 20
Bundesland: Bayern
Hobbys: Mein Job ist mein Hobby, PUNKT! Ich beschäftige mich nicht nur beruflich, sondern auch in meiner Freizeit mit Trends in der Mode, Pflegeprodukten oder der dekorativen Beautybranche. Sollte ich mal nicht an Inhaltsstoffe, Allergien, Hauterkrankungen, neue Farbkombinationen, neue Beautygeräte, Make-up und Beautytrends denken dreht sich mein Freizeitprogramm um Ausdauer- und Kraftsport und um meine Ernährung.
Motto: „Besitzt du einen Job, der dir Spaß bereitet, musst du nie wieder einen Tag im Leben arbeiten!“

Was macht mir an meinem Beruf am meisten Spaß?
Am meisten bereitet mir in meinem Job die Arbeit mit dem Menschen Freude. In meinem Job wird es nie langweilig, denn ich muss mich tagtäglich neu auf meine Kunden individuell einstellen. Jeder Kunde ist besonders und hat eine andere Haut, andere Vorstellungen und Erwartungen, andere Problematiken und andere Sorgen. Somit hat man auch eine kleine Psychologenrolle. Das Schöne dabei ist dann, meine genaue, exakte, korrekte und präzise Arbeitsweise und meine Kreativität auf den Kunden zu übertragen. Aber auch von der Kurzlebigkeit der Trends lasse ich mich gern inspirieren und habe an der großen Vielfalt an Produkten und deren Anwendung großen Spaß. Ein gewisser Reiz in meiner Branche zu arbeiten, ist für mich, dass man Kunden durch Makeup/Behandlungen und Massagen auch ein gewisses Selbstwertgefühl vermitteln bzw. wiedererlangen kann.

Welche Erwartungen habe ich an den WorldSkills-Wettkampf in Abu Dhabi?
Meine Erwartungen sind, unheimlich viele neue und wertvolle Erfahrungen für meine eigene Entwicklung zu sammeln. Des weiteren kann man durch das Team Germany neue Freundschaften und Kontakte knüpfen, aber auch durch die Teilnehmer kann ich mich mit anderen Kulturen und deren Arbeitsweisen auseinandersetzen und meinen eigenen „Horizont“ erweitern.

Fabian Boeckeler - Konditor

Konditor|in

Skill 32

Fabian Böckeler

Böckeler Confiserie- und Kaffeehausbetriebe
Hauptstraße 48
77815 Bühl

Ergebnis: Medal of Excellence

Alter: 22
Bundesland: Baden-Württemberg
Hobbys: Ich spiele Fußball und gehe ins Fitnessstudio, beide Sachen sind der ideale Ausgleich für mich.
Motto: „Ganz oder gar nicht.“ Soll heißen, wenn ich mir etwas vornehme, dann nur zu 100 % und nicht halbherzig in den Tag reinleben.

Was macht mir an meinem Beruf am meisten Spaß?
Ich kann meiner Kreativität freien Lauf lassen und immer neues probieren und testen. Ebenfalls ist der Beruf Konditor total abwechslungsreich und spannend.

Welche Erwartungen habe ich an den WorldSkills-Wettkampf in Abu Dhabi? Ich will Abu Dhabi unbedingt näher kennen lernen, ebenfalls ist es mir wichtig neue Bekanntschaften zu machen, sowohl deutsche als auch international. Mich würde es riesig freuen und ist somit auch mein Ziel, mich mit der Arbeit selbst zufrieden zu stellen die ich abliefere. Ich hoffe, dass durch die Weltmeisterschaft sich noch die eine oder andere Tür öffnet in meinem Berufsleben, die sich vielleicht ohne WorldSkills nicht geöffnet hätte.

Sebastian Knopf - KFZ-Mechatroniker

KFZ-Mechatroniker|in

Skill 33

Sebastian Knopf

Auto Hübner
Mainzer Straße 101
67657 Kaiserslautern

Ergebnis: Medal of Excellence

Alter: 22
Bundesland: Rheinland-Pfalz
Hobbys: ganz OBEN natürlich Autos, Formel 1- Rennen bereisen, Motorsport, Motorrad fahren, Feuerwehr, in den Urlaub fahren, Sport treiben, mit Freunden etwas unternehmen
Über mich: „Es gibt immer etwas zu verbessern. Wichtig ist mir, die mir vorgegebene Arbeit so perfekt wie möglich auszuführen (wenn nicht sogar besser als perfekt), ich bin sehr zuverlässig, sehr kompetent in technischen Fragen rund um Kraftfahrzeuge. Gebe immer Vollgas am Arbeitsplatz, mein Job ist nicht nur mein Job, sondern auch mein Hobby zugleich. Andere schätzen meine lockere aufgeschlossene Art und ich bin für jeden Spaß zu haben. Wichtig ist mir außerdem, dass meine Freundin und Familie niemals zu kurz kommen.“

Was macht mir an meinem Beruf am meisten Spaß?
An meinem Beruf macht mir am meisten Spaß an Kraftfahrzeugen zu arbeiten, einfach der Geruch von Benzin, wie komplex Systeme aufgebaut sein können. Der Reiz ist einfach jeden Tag etwas anderes zu haben. Neue Diagnosen stellen zu können. Schwerste Fehler in den Fahrzeugsystemen zu finden.

Welche Erwartungen habe ich an den WorldSkills-Wettkampf in Abu Dhabi?
Persönliches Ziel ist ganz klar den 1. Platz zu belegen und Gold mit nach Deutschland zu bringen. Das Team soll natürlich so gut wie möglich abschneiden. Hoffentlich wird dieses Erlebnis unvergessen bleiben. Ich freue mich sehr auf Abu Dhabi, weil man sich dort wie in 1000 und 1 Nacht fühlt. Sehr tolles Land und ganz andere Kulturen.

Johannes Meßner - Koch

Koch | Köchin

Skill 34

Johannes Meßner

Manufaktur Jörg Geiger
Eschenbacher Straße 1
73114 Schlat/Göppingen

Alter: 22
Bundesland: Baden-Württemberg
Über mich: „Ich war immer etwas verloren in meinem Leben, bis ich im Januar 2014 meine Ausbildung zum Koch anfing. Seitdem habe ich meine Passion gefunden und lebe für diesen Beruf. Es gibt für mich nichts Größeres als zu kochen und dadurch die ganze Welt kennenzulernen und zu bereisen. Sich kreativ ausleben zu können und einzigartige Gerichte/Aromen Kombinationen erschaffen zu können. (Und natürlich auch um die Mädels beeindrucken zu können)“

Was macht mir an meinem Beruf am meisten Spaß?
Am meisten Spaß macht, dass kein Tag wie der andere ist. Man erlebt jeden Tag etwas Neues und es sind einem kaum Grenzen bei der Kreativität gesetzt.

Welche Erwartungen habe ich an den WorldSkills-Wettkampf in Abu Dhabi?
Mein persönliches Ziel ist auf jeden Fall das Erlangen einer Medal of Excellence und unter den Top 10 zu sein. Außerdem hoffe ich sehr viele neue, interessante Menschen kennenzulernen. In der Nationalmannschaft hoffe ich, dass wir sehr viel Spaß haben und uns gegenseitig mit einem tiefen Teamgedanken unterstützen und uns Kraft geben. Zudem ist es eine tolle Möglichkeit internationale Kontakte zu knüpfen.

Paul Stiebler - Restaurantservice

Restaurantservice

Skill 35

Paul Stiebler

Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten
Neuer Jungfernstieg 9-14
20354 Hamburg

Alter: 20
Bundesland: Hamburg
Hobbys: Tanzen, Bewegung
Motto: „Alles so nehmen wie es kommt; Hinfallen ist erlaubt, liegen zu bleiben nicht. Carpe diem.“

Was macht mir an meinem Beruf am meisten Spaß?
Kein Tag ist wie der andere in der Gastronomie. Jedem Gast das Gefühl zu vermitteln, dass mein Beruf meine Passion ist. Und ich mich Tag für Tag neu erfinde. Die Welt nicht nur zu bereisen wie jeder andere, sondern sie zu beleben, denn ich kann mein Skillset in jedem Land der Welt ausleben.

Welche Erwartungen habe ich an den WorldSkills-Wettkampf in Abu Dhabi?
Ich erhoffe mir für das Team Germany viele Erfolge. Ich persönlich erhoffe mir, dass ich das in den Trainingseinheiten erlernte zu den Wettkampftagen meine Topleistung abrufen kann und dabei Spaß und Sicherheit habe.

Jonas Heinze - Fahrzeuglackierer

Fahrzeuglackierer|in

Skill 36

Jonas Heinze

Handwerkskammer Frankfurt -Rhein-Main
Berufsbildungs und Technologiezentrum
Rudolf Diesel Straße 30
64331 Weiterstadt

Ergebnis: BRONZE
sowie BEST OF NATION (höchste Punktzahl der gesamten Deutschen Nationalmannschaft)

Alter: 22
Bundesland: Hessen
Hobbys: Oldtimer (BMW), Sport, Airbrush

Welche Erwartungen habe ich an den WorldSkills-Wettkampf in Abu Dhabi?
Ich möchte meine persönliche Bestleistung bringen und dann ist auch ein Platz unter den Top 3 möglich. Eine Medaille für Exzellenz habe ich mir als Minimalziel vorgenommen. Schon jetzt haben mich die Vorbereitungen auf die Berufsweltmeisterschaften bereichert. Ich konnte meine Fachkompetenzen und Schlüsselqualifikationen steigern und hatte viele gemeinsame Erlebnisse im gesamten WorldSkills-Team. Im Wettbewerb möchte ich Ruhe bewahren und mich mit den besten Fahrzeuglackierern der Welt vergleichen. Meine positiven Erfahrungen und Erfolgserlebnisse gebe ich gerne an Handwerkskollegen und Auszubildende weiter.

Michael Schmidt - Landschaftsgärtner

Landschaftsgärtner|in

Skill 37

Michael Schmidt

Gaissmaier Landschaftsbau GmbH & Co. KG
Hallbergmoosstr. 53
85356 Freising

Ergebnis: Medal of Excellence

Alter: 20
Bundesland: Bayern
Hobbys: Mit Freunden Zeit verbringen

Was macht mir an meinem Beruf am meisten Spaß?
Die abwechslungsreichen Arbeiten.

Welche Erwartungen habe ich an den WorldSkills-Wettkampf in Abu Dhabi?
Ich hoffe, dass mich die Teilnahme persönlich aber auch beruflich in meinen Leben weiterbringt und dass ich neue Erfahrungen sammeln kann.

Vitus Pirschlinger - Landschaftsgärtner

Landschaftsgärtner|in

Skill 37

Vitus Pirschlinger

Gaissmaier Landschaftsbau GmbH & Co. KG
Hallbergmoosstr. 53
85356 Freising

Ergebnis: Medal of Excellence

Alter: 21
Bundesland: Bayern
Hobbys: Mit Freunden etwas unternehmen, Oldtimer (Traktoren) und allgemein Maschinen
Über mich: „Wichtig ist mir ein fröhliches, gesundes Leben, gute Freunde und Familie zu haben und daraus immer das Bestmögliche zu machen.“

Was macht mir an meinem Beruf am meisten Spaß?
Abwechslungsreiche Arbeiten im Freien, kreativ sein. Und man hat immer vor Augen, was man gemacht hat.

Welche Erwartungen habe ich an den WorldSkills-Wettkampf in Abu Dhabi?
Neue Leute kennenlernen, Erfahrung sammeln und das Bestmögliche daraus zu machen.

Tim Schuster -Kälte- und Klimatechniker

Kälte- und Klimatechniker|in

Skill 38

Tim Schuster

R. + Ing. H. Beckmann GmbH
Schallbruch 59
42781 Haan

Alter: 22
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Hobbys: Skateboarden, Fahrradfahren
Über mich: „Ich bin ein sehr spontaner Mensch und wenn ich mir einmal etwas in den Kopf gesetzt habe, dann setzte ich das auch um.“

Was macht mir an meinem Beruf am meisten Spaß?
Am Besten am Kälteanlagen-Handwerk finde ich, nachdem man fertig mit der Arbeit ist, seine Leistung zu betrachten.

Welche Erwartungen habe ich an den WorldSkills-Wettkampf in Abu Dhabi?
Ich hoffe, dass es ein fairer Wettbewerb wird, so dass jeder sein Können unter Beweis stellen kann und, dass das Team Germany viele Medaillen mit nach Hause nimmt. Ich denke, dass die Teilnahme an sich schon einen super Part meines Lebenslaufes ausmachen wird. Desweiteren hoffe ich natürlich auf einen Sieg.

Kai Redmann - IT-Network Systems Administration

IT Network Systems Administration

Skill 39

Kai Redmann

Neubrandenburger Stadtwerke GmbH
John-Schehr-Straße 2
17003 Neubrandenburg

Ergebnis: Medal of Excellence

Alter: 22
Bundesland: Mecklenburg-Vorpommern
Hobbys: Informatik
Motto: „Scheint ein Problem nicht lösbar zu sein, können kreative Implementierungen bzw. hartnäckige Recherche eine Variante einer guten Lösung hervorrufen.“

Was macht mir an meinem Beruf am meisten Spaß?
Besonders Spaß macht es immer wieder, Neues zu entdecken. Die IT steht bekanntermaßen nicht still. Und so kann man immer wieder etwas neues, tolles lernen. Außerdem gibt es hier nie DEN Weg. Die Sichtweise und der Lösungsweg anderer Teilnehmer können einen sehr inspirieren.
Welche Erwartungen habe ich an den WorldSkills-Wettkampf in Abu Dhabi?
Ganz besonders freue ich mich auf das Wiedersehen mit den anderen Teilnehmern der EuroSkills. Da erwartungsgemäß diese Veranstaltung noch größer wird, wird es wieder viele Emotionen geben und es wird ein einzigartiges Erlebnis entstehen. Ich hoffe auf eine „Medal of Excellence“. Wenn ein Treppchenplatz dabei raus kommt, wäre es das Sahnehäubchen.

Jonas Turtschan - Grafikdesigner

Grafikdesigner|in

Skill 40

Jonas Turtschan

Stempel Turtschan
Bergrat Vogt Straße 22
99087 Erfurt

Ergebnis: Medal of Excellence

Alter: 21
Bundesland: Thüringen
Hobbys: Fotografie, herkömmliche Druckverfahrenstechniken
Über mich: „Ich würde mich als ehrlich und gerade heraus beschreiben.“

Was macht mir an meinem Beruf am meisten Spaß?
Gestaltung und Technik sind manchmal schwer miteinander zu vereinbaren. In meinem Beruf geht es aber genau darum: Die Werbebotschaft soll möglichst individuell gestaltet werden und trotzdem industriell reproduzierbar sein. Diese Grenze wird durch beinahe täglich erscheinende technische Innovationen immer wieder neu ausgelotet. Sei es eine neue Veredelung, die Idee zu einer besonderen Falttechnik oder schlicht die Einführung einer neuen Sonderfarbe. Für mich besteht der Reiz an meinem Beruf darin, die Möglichkeiten der Drucktechnik mit einer zeitgemäßen Gestaltung zu vereinen und so Konzepte zu entwickeln, welche die Kommunikation zwischen Werbendem und ihrer Zielgruppe visuell unterstützten.

Welche Erwartungen habe ich an den WorldSkills-Wettkampf in Abu Dhabi?
Meine Erwartungen an die kommenden World Skills ist die friedliche und faire Abwicklung aller Wettbewerbe.

Laura Vosskötter - Gesundheits- und Sozialbetreuung

Gesundheits- und Sozialbetreuung

Skill 41

Laura Vosskötter

Pflegeschulzentrum Goslar
Schützenallee 8
38640 Goslar

Ergebnis: Medal of Excellence

Alter: 22
Bundesland: Niedersachsen
Hobbys: Wakeboarden, Surfen, Joggen, Hockey
Motto: „Watch more sunsets than netflix“

Was macht mir an meinem Beruf am meisten Spaß?
Ich trage in meinem Beruf viel Verantwortung und kann dabei Gutes tun. Menschen Halt zu geben und das ein oder andere Lächeln auf das Gesicht zu zaubern macht mir am meisten Spaß. Die tägliche Arbeit ist stets abwechslungsreich, es fühlt sich gut an Teil eines Teams zu sein, das täglich Leben rettet. Besonders interessiert und fasziniert mich aber auch die Medizin selbst.

Welche Erwartungen habe ich an den WorldSkills-Wettkampf in Abu Dhabi?
Ich freue mich sehr, so viele verschiedene Persönlichkeiten kennen zu lernen. Ich erwarte viele neue Eindrücke zu sammeln, Klischees bestätigt und widerlegt zu finden, und Teil eines starken Teams zu werden. Das Event wird so etwas besonderes, wie ich es noch nie erlebt habe. Mein Ziel ist eine „Medal of Excellence“, auch wenn dabei zu sein für mich schon die größte Ehre ist.

Melvin Suckow - Visual Merchandising

Gestalter|in für visuelles Marketing

Skill 44

Melvin Suckow

Karstadt Warenhaus GmbH
Tempelhofer Damm 191
12099 Berlin

Alter: 19
Bundesland: Berlin
Hobbys: Zeit mit meinen Freunden verbringen
Über mich: „Andere schätzen an mir meine Teamfähigkeit, Freundlichkeit und Selbstständigkeit“

Was macht mir an meinem Beruf am meisten Spaß?
Am meisten Spaß macht mir an meinem Beruf, dass kein Tag so ist wie der andere, jeder Tag bringt neue Herausforderungen mit, die zu meistern sind. Ich kann meine kreativen Ideen ausleben. Der Reiz dabei ist es, eine einzigartige Verkaufsförderung zu erstellen, die den Kunden zum Kauf animiert.

Welche Erwartungen habe ich an den WorldSkills-Wettkampf in Abu Dhabi?
Natürlich erhoffe ich mir, so gut wie möglich abzuschließen und mit dem Titel „Weltmeister“ zurückzukehren.

Marcel Swierczok - Prototypenbau

Prototypenbau

Skill 45

Marcel Swierczok

Zech und Waibel Modellbau GbR
Habichtweg 5
41468 Neuss

Alter: 21
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Hobbys: Zeichnen, Fußball spielen
Motto: „Es gibt nichts was man nicht schaffen kann. Man muss es nur wollen.“

Was macht mir an meinem Beruf am meisten Spaß?
An meinem Beruf ist das Besondere, dass jeder Tag etwas Neues bringt, keiner ist so wie der andere und man lernt jeden Tag unheimlich viel dazu.

Welche Erwartungen habe ich an den WorldSkills-Wettkampf in Abu Dhabi?
Mein persönliches Ziel ist, dass ich mit meiner Arbeit zufrieden bin, dann wird auch ein gutes Ergebnis bei rumkommen. Desweiteren hoffe ich, viele coole neue Leute und die Kultur des Landes kennenzulernen. Natürlich drücke ich den anderen Teilnehmern des Teams Germany fest die Daumen, dass wir als Team auch gut abschneiden.

Medin Murati - Stahlbetonbauer

Stahlbetonbauer|in

Skill 46

Medin Murati

Kutter GmbH & Co. KG
Augusburger Straße 55
87700 Memmingen

Ergebnis: SILBER

Alter: 20
Bundesland: Bayern
Hobbys: Sport (Muai Thai und Cross Fit)
Motto: „Nichts kommt von allein. Setz dir ein Ziel und tu was dafür.“

Was macht mir an meinem Beruf am meisten Spaß?
Die Große Vielfältigkeit jeden Tag aufs Neue. Der Aufbau von Systemschalungen generell liegt mir sehr.

Welche Erwartungen habe ich an den WorldSkills-Wettkampf in Abu Dhabi?
Meine Erwartungen an die WorldSkills sind, dass es ein spannender Wettkampf wird, bei dem wir an unsere Grenzen kommen werden. Außerdem, dass ich die Leistungen anderer Nationen und anderer Skills sehen werde und hoffentlich auch etwas von Abu Dhabi.

Timo Schön - Stahlbetonbauer

Stahlbetonbauer|in

Skill 46

Timo Schön

Rödl GmbH
Wetzendorfer Straße 220
90427 Nürnberg

Ergebnis: SILBER

Alter: 21
Bundesland: Bayern
Hobbys: Aktives Mitglied bei der Freiwilligen Feuerwehr

Was macht mir an meinem Beruf am meisten Spaß?
Die Arbeit mit dem Material Beton, da man diesen in verschieden Arten und Formen verbauen kann.

Welche Erwartungen habe ich an den WorldSkills-Wettkampf in Abu Dhabi?
Persönliches Ziel ist natürlich für meinen Kollegen und mich der erste Platz. Persönlich möchte ich auch neue Erfahrungen sammeln und meine beruflichen Referenzen verbessern.

Andreas Enzensberger - Heavy Truck Maintenance

Heavy Truck Maintenance

Skill 49

Andreas Enzensberger

Bildungscenter München
Frankfurter Ring 185
80807 München

Alter: 20
Bundesland: Bayern
Motto: „Ohne Fleiß kein Preis. Aber auch: Man bereut nicht die Sachen, die man falsch gemacht hat, sondern die, die man nicht gemacht hat.“

Was macht mir an meinem Beruf am meisten Spaß?
Jeden Tag etwas anderes sehen und erleben, jede Tätigkeit ist unterschiedlich. Und der Erfolg, wenn man zum Beispiel einen Fehler an einem Fahrzeug gefunden hat. Aber vor allem: Jeden Tag neues Wissen.

Welche Erwartungen habe ich an den WorldSkills-Wettkampf in Abu Dhabi?
Ganz viel Wissen und Erfahrungen sammeln und mitnehmen und viele neue Menschen, Kulturen und Sprachen erleben.

Patrick Gundert - Water Technology

Water Technology

Präsentationsskill

Patrick Gundert

Servicebetriebe Neuwied
Am Klärweg 5
56564 Neuwied

Ergebnis: SILBER

Alter: 19
Bundesland: Rheinland-Pfalz
Hobbys:Tennis, Fahrrad fahren, Klettern, Tauchen
Motto: „Just do it.“
Über mich: Am wichtigsten sind für mich Familie und Freunde. Mich zeichnet meine besondere Lebenserfahrung mit einer Hörbeeinträchtigung aus. Außerdem lasse ich mich nicht unterkriegen und bei dem was mich interessiert bin ich mit vollem Interesse dabei. Andere Menschen schätzen an mir meine Freundlichkeit, meine Hilfsbreitschaft, meine Pünktlichkeit und mein kollegiales Verhalten. Außerdem mein strebsames und gewissenhaftes Handeln.

Was macht mir an meinem Beruf am meisten Spaß?
An meinem Beruf gefällt mir am besten die abwechslungsreiche Arbeit in den Bereichern Metall, Labor und Elektrotechnik.

Welche Erwartungen habe ich an den WorldSkills-Wettkampf in Abu Dhabi?
Ich erhoffe mir, dass ich das Beste aus mir heraushole und wenn es klappt meine Bestzeiten schlage und zufrieden aus dem Wettkampf herausgehen kann.

Das weitere Team

Expert|innen

Torsten Wolf - Experte Polymechaniker|in - WorldSkills Germany

Polymechaniker|in

Skill 1

Torsten Wolf

Chef-Experte WorldSkills

Nestor Bildungsinstitut GmbH
Schachtstraße 36
99706 Sondershausen
twolf@nestor-bildung.de

Michael Linn - WorldSkills Germany

Mechatroniker|in

Skill 4

Michael Linn

Chef-Experte

Festo Didactic GmbH & Co. KG
Rechbergstraße 3
73770 Denkendorf
michael.linn@festo.com

CNC-Dreher|in

Skill 6

Hanno Hapke

Gildemeister Drehmaschinen GmbH
Gildemeisterstraße 60
33689 Bielefeld
hanno.hapke@gildemeister.com

CNC-Fräser|in

Skill 7

Herbert Mattes

Chiron-Werke GmbH & Co. KG
Kreuzstraße 75
78532 Tuttlingen
herbert.mattes@chiron.de

Steinmetz

Skill 8

Aaron Knust

eFeito
Frohmestraße 24
22457 Hamburg
aknust@efeito.de

IT Software Solutions for Business

Skill 9

Dr. Olaf Kappler

Albert-Einstein-Gymnasium
Demminer Str. 42
17034 Neubrandenburg
skills@kapplers.de

Drucktechniker|in

Skill 11

Bernhard Nahm

Heidelberger Druckmaschinen AG
Kurfürsten-Anlagen 52-60
69115 Heidelberg
Bernhard.Nahm@heidelberg.com

Fliesenleger|in

Skill 12

Roland Filkorn

Ausbildungszentrum Bau Geislingen
Grube-Karl-Straße 32
73312 Geislingen
filkorn@abzbau-geislingen.de

Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker|in

Skill 13

Vincent Wicker

Karosserie- und Lackzentrum Nagel e.K.
Mühlheimer Str. 249-251
63075 Offenbach
vincent-wicker@arcor.de

Anlagenmechaniker|in-SHK

Skill 15

André Schnabel

Ihr freundlicher Installateur
Herbert-Thiele-Straße 4
04349 Leipzig
neeschna@t-online.de

Industrieelektroniker|in

Skill 16

Julian Sütterlin

Sick AG
Erwin-Sick-Straße 1
79183 Waldkirch
julian.suetterlin@sick.de

Webdesigner|in

Skill 17

Tanja Otte

Multimedia Berufsbildende Schulen MMBbS
Expo Plaza 3
30539 Hannover
otte@mmbs.de

Elektroinstallateur|in

Skill 18

Klaus Drasdo

Vattenfall Europe AG & Co. KG
Naumberger Straße 15
12057 Berlin
k.drasdo@t-online.de

Anlagenelektroniker|in

Skill 19

Andreas Hochecker

Elektro Kreutzpointner GmbH
Burgkirchener Str. 3
84489 Burghausen
a.hochecker@kreutzpointner.de

Maurer|in

Skill 20

Kai-Uwe Holtschmidt

Chef-Experte EuroSkills
Deputy Chef-Experte WorldSkills

Bauinnung München
Westendstraße 179
80686 München
holtschmidt@bauinnung-muenchen.de

Stuckateur|in

Skill 21

Jochen Drescher

Chef-Experte WorldSkills
Deputy Chef-Experte EuroSkills

BSZ Leonberg
Innsbrucker Str. 65
70329 Stuttgart
jtattoodragon@aol.com

Maler|in

Skill 22

Gregor Botzet

Ferdinand-Braun-Schule
Goerdelerstraße 7
36037 Fulda
botzet@t-online.de

Dr. Ulrich Karras - WorldSkills Germany

Mobile Robotik

Skill 23

Dr. Ulrich Karras

Chef-Experte EuroSkills

Festo Didactic GmbH & Co. KG
Rechbergstraße 3
73770 Denkendorf
Ulrich-Karras@t-online.de

Möbelschreiner|in

Skill 24

Florian Langenmair

Schreinerei Langenmair
Au 2
86424 Dinkelscherben
florian@schreinerei-langenmair.de

Bauschreiner|in

Skill 25

Michael Martin

Schreinerei Martin
Ortwanger Flur 12
87545 Burgberg
M.Martin@Martin-Burgberg.de

Zimmerer | Zimmerin

Skill 26

Roland Bernardi

Bernardi GmbH
Ludweiler Straße 77a
66333 Völklingen
roland@bernardi-bedachungen.de

Florist|in

Skill 28

Thomas Ratschker

Deputy Chef-Experte WorldSkills

FDF Landesverband Bayern e.V.
Rosenschloss Schlachtegg
Schlachteggstraße 3
89423 Gundelfingen
thomasratschker@web.de

Kosmetiker|in

Skill 30

Brigitte Ratzke

Deputy Chef-Expertin WorldSkills

hmc hair & make-up company OHG
Gotenstraße 14
20097 Hamburg
b.ratzke@hair-and-make-up-company.de

Konditor|in

Skill 32

Sabine Baumgarten

Berufsschule für das Bäcker und Konditorenhandwerk
Simon-Knoll-Platz 3
81669 München
baumgartensabine@freenet.de

Restaurantservice

Skill 35

Tobias Becher

Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten
Neuer Jungfernstieg 9-14
20354 Hamburg
becher.tobias@icloud.com

Fahrzeuglackierer|in

Skill 36

Mariusz Dechnig

Verband Farbe und Gestaltung
Bautenschutz Hessen
Kettenhofweg 14-16
60325 Frankfurt
dechnigm@hwk-rhein-main.de

Landschaftsgärtner|in

Skill 37

Johannes Gaugel

Gaugel Gartengestaltung
Schulhalde 37
73572 Heuchlingen
kontakt@gaugel-gartengestaltung.de

Kälte- und Klimatechniker|in

Skill 38

Karsten Beermann

Chef-Experte WorldSkills / Deputy Chef-Experte EuroSkills
IKKE gGmbH
Kruppstr. 184
47229 Duisburg-Rheinhausen
beermann@i-k-k-e.com

IT Network Systems Administration

Skill 39

Almut Leykauff-Bothe

Multi-Media Berufsbildende Schulen
Expo Plaza 3
30539 Hannover
leykauff-bothe@mmbbs.de

Markus Ruben Wiese - Experte - WorldSkills Germany

Grafikdesigner|in

Skill 40

Markus Ruben Wiese

Chef-Experte WorldSkills

Mediengestaltung Wiese
Lange Straße 22-24, Haus 3
04103 Leipzig
info@mediengestaltungwiese.de

Soziale Betreuung

Skill 41

Marcus Rasim

BFS für Altenpflege und Altenpflegehilfe
Goethestraße 6
91443 Scheinfeld
altenpflegeschule-scheinfeld@web.de

Gestalter|in für visuelles Marketing

Skill 44

Paul May

MAYcreativeconsult
Rümannstraße 8
80804 München
paul.may@may-creativeconsult.de

Prototypenbau

Skill 45

Peter Habich

Habich & Martin GmbH Modell- und Formenbau
Dieselstraße 6
882291 Mammendorf
info@h-m-gmbh.de

Stahlbetonbauer|in

Skill 46

Werner Luther

Deputy Chef-Experte WorldSkills

Eigner Bauunternehmung GmbH
Weinmarkt 7 – 8
86720 Nördlingen
luther@eigner-bau.com

Heavy Truck Maintenance

Skill 49 (WorldSkills)
Demonstrationsdisziplin (EuroSkills)

Thomas Holzmann

holzmann.thomas@web.de

Water Technology

Präsentationsdisziplin

Hilmar Tetsch

Chief Expert WorldSkills

Landeshauptstadt Stuttgart
Tiefbauamt | Klärwerke und Kanalbetrieb
Eigenbetrieb Stadtentwässerung (SES)
Abwasserreinigung HKW
Aldinger Str. 212
70378 Stuttgart
Hilmar.Tetsch@stuttgart.de

Delegierte

Hubert Romer

Geschäftsführer

WorldSkills Germany e.V.
Friedrichstr. 8
70736 Fellbach
Region Stuttgart

Tel: 0711 9065996-5
Fax: 0711 9065996-4
romer@worldskillsgermany.com

Jens Bielicke

Technischer Delegierter WorldSkills

Mözener Weg 33
22417 Hamburg
bielicke@worldskillsgermany.com

Stephan Paschke

Technischer Delegierter Assistent WorldSkills

Hegaustr. 6
78267 Aach
sp@acomo.ch

Teamleader

Marie-Luise Hörisch

Teamleader Teilnehmer

Viega GmbH & Co. KG
Viegastraße 1
D-99518 Großheringen
ml.hoerisch@me.com

Daniel Schillocks - Teamleader - WorldSkills Germany

Daniel Schilloks

Teamleader Teilnehmer

SHL Holzbau und
Verwaltungs GmbH
Büchener Weg 40
21481 Lauenburg
Daniel@schilloks.de

Steve Müller

Teamleader Teilnehmer

Viega GmbH & Co. KG
Viegastraße 1
D-99518 Großheringen

Geschäftsstelle vor Ort

Malin Hermann

Senior Projektmanagerin

WorldSkills Germany e.V.
Friedrichstr. 8
70736 Fellbach
Region Stuttgart

Tel: 0711 9065996-0
Fax: 0711 9065996-4
hermann@worldskillsgermany.com

Julian Insinger

Junior Projektmanager

WorldSkills Germany e.V.
Friedrichstr. 8
70736 Fellbach
Region Stuttgart

Tel: 0711 9065996-9
Fax: 0711 9065996-4
insinger@worldskillsgermany.com

Kommunikationsteam

Jörg Wehrmann

Leitung Kommunikation

(Presse-/ Medienarbeit, WSG-Magazin, WS Abu Dhabi 2017)

Die Wortgewaltigen
Innovationspark Wuhlheide
Köpenicker Str. 325, Haus 11
12555 Berlin

Tel: 030 522 87 753
Mobil: 0177 889 68 89
wehrmann@worldskillsgermany.com

Stephanie Werth

Leitung Kommunikation

(Online, Projekte/Veranstaltungen, WS Abu Dhabi 2017)

WorldSkills Germany e.V.
Friedrichstr. 8
70736 Fellbach
Region Stuttgart

Büro Leipzig
Mobil: 0172 3272449
werth@worldskillsgermany.com