Stahlbetonbauer-WorldSkills-Sao-Paulo-2015-WorldSkills-Germany-Familiarization

Unsere Stahlbetonbauer Dennis Behrens und Pascal Gottfried im Gespräch mit Experte Werner Luther und den Teamleadern.

Was für ein Tag!
Gestern konnte unser Team Germany zum ersten Mal auf die Wettkampffläche. Alle Competitors kamen mit den Experten an ihren Skills zusammen und machten sich mit Geräten, Werkzeugen und Material vertraut. Teilweise begannen sie sogar schon mit dem Zuschnitt von ersten Teilen.

Außerdem fand gestern die Eröffnungspressekonferenz statt. Unser Presse-Team vor Ort war dabei, als Simon Bartley, Präsident von WorldSkills International, und Frederico Lamego, CEO von WorldSkills Sao Paulo 2015, Infos zur Weltmeisterschaft gaben.

Sandra Faita und Malin Hermann vom WSG-Team richteten den Stand von WorldSkills Germany ein und hatten darüber hinaus viel in der Koordinierungsarbeit zu tun.

WSG-Geschäftsführer Hubert Romer nahm an der Generalversammlung von WorldSkills International teil. Hier wurde auch der Austragungsort für die WorldSkills 2019 bestimmt. Als Kandidaten waren Belgien mit Charleroi, Frankreich mit Paris und Russland mit Kazan ins Rennen gegangen. Am Ende stimmte die Mehrheit der Anwesenden für Kazan. Nach Abu Dhabi 2017 heißt es nun also: WorldSkills Kazan 2019.

Weitere News, Bilder und Videos vom Team Germany bei den WorldSkills Sao Pãulo 2015 findest du hier >>

Keine Kommentare

Schreibe den ersten Kommentar.

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte gib deinen Namen ein. Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein. Bitte gib ein Nachricht ein.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.