Das Inklusionsteam tesa / ALBBW bei den Deutschen Meisterschaften Mechatronik 2015. (Foto: WorldSkills Germany)

Das Annedore-Leber-Berufsbildungswerk Berlin (ALBBW) bildet seit 1979 junge Menschen mit Behinderungen und besonderem Förderbedarf aus, die am Beginn ihres Berufslebens stehen. Mit mehr als 30 Berufen bieten wir eine breite Palette an Ausbildungsmöglichkeiten an – sowohl im kaufmännischen und technischen als auch im Dienstleistungsbereich. Die Ausbildung erfolgt in enger Verzahnung mit verschiedenen Betrieben in Berlin und Brandenburg. Träger des ALBBW ist der gemeinnützige Verein Berufsbildungswerk Berlin e. V.

Im April 2017 wurde das ALBBW als Bundesleistungszentrum Inklusion von WorldSkills Germany zertifiziert. Als solches ist es unser vorrangiges Ziel, Auszubildende der Berufsbildungswerke gemeinsam mit Auszubildenden aus Betrieben auf eine erfolgreiche Teilnahme an Berufsmeisterschaften vorzubereiten. Dabei können wir auf unsere langjährige Erfahrung in der beruflichen Ausbildung junger Menschen mit Handicap und auf ein großes Netzwerk an Kooperationsbetrieben und Berufsbildungswerken zurückgreifen. Inklusionsteams mit Auszubildenden aus dem ALBBW und Betrieben wurden durch uns bereits in den letzten fünf Jahren erfolgreich auf die Teilnahme an bundesweiten beruflichen Wettbewerben vorbereitet.

Weitere Informationen zum Annedore-Leber-Berufsbildungswerk >>

Annedore-Leber-Berufsbildungswerk Berlin
Paster-Behrens-Straße 88
12359 Berlin

Ausbildungsleiter
Dr. Dirk Schwenzer
Tel.: 030 66588-201
D.Schwenzer@albbw.de
www.albbw.de