Share this post by e-mail
You can enter up to five recipients. Seperate them with a comma.





The provided data in this form is only used to send the e-mail in your name. They will not be stored and not be distributed to any third party or used for marketing purposes.

fachausschuss-digitalisierung-worldskills-germany

Digitalisierung verändert unsere Arbeitswelt, sie verändert Produktionsprozesse, die Aus- und Weiterbildung und Lehr- und Lernprozesse. WorldSkills Germany will diesen Transformationsprozess aktiv und praxisorientiert mitgestalten. Im März 2016 wurde deswegen der WorldSkills Germany Fachausschuss Digitalisierung konstituiert.

Handlungsfelder WorldSkills Germany Fachausschuss Digitalisierung

Drei Handlungsfelder sind maßgeblich für das Wirken des Ausschusses:

  • Die Veränderung der beruflichen Bildung aus der Praxisperspektive,
  • die Erarbeitung von Positionen, aus denen u.a. eine Folgenabschätzung der Veränderung ersichtlich wird,
  • die Entwicklung von Visionen zum Thema Arbeiten und Ausbildung 4.0

Das steht unter der Prämisse, den Transformationsprozess durch Digitalisierung als Praktiker aus
der Praxis heraus zu betrachten und gemeinsam weiterzuentwickeln.

Leitfragen

  • Wie findet digitale Transformation heute schon statt?
  • Wie gestaltet sie sich in naher Zukunft?
  • Wie wollen wir und wie können wir diese Entwicklung gemeinsam begleiten und moderieren?

Unsere Überzeugung

Die digitale Zukunft und die erfolgreiche Entwicklung eines zukunftsorientierten Berufsbildes im Zeitalter von Industrie 4.0 haben eine maßgebliche Säule in der beruflichen Ausbildung.
Eine digitale Veränderung muss sich dabei in das bestehende Ausbildungsgefüge einpassen. Sie braucht Akzeptanz bei Ausbildern und im Betrieb vor Ort. Dann kann sie aktiv wirken und die Struktur auch von innen heraus erneuern.
Digitalisierung bietet eine Chance für Zielgruppen, die mehr Unterstützung brauchen bzw. mehr Förderbedarf haben und die mit den traditionellen Ausbildungswegen überfordert scheinen.
Digitalisierung biete auch die Chance, die Berufe zeitgemäß zu gestalten, um gute Fachkräfte für die Berufe zu gewinnen und zu halten.

Digitalisierung kann helfen, die Durchlässigkeit der Bildungssysteme zu verstärken und damit die vermeintliche Kluft zwischen akademischer und dualer beruflicher Bildung zu verringern.

Ansprechpartnerin / Kontakt WorldSkills Germany

Christiane Karn – karn@worldskillsgermany.com

Wettbewerb Digital Youngsters

Bundesweiter Wettbewerb für Auszubildende

Digital Youngsters - Wettbewerb WorldSkills Germany

Wie sieht dein Arbeitsplatz der Zukunft aus?

Wie wirst du 2030 arbeiten?

Zeig uns deine digitale Arbeitswelt von morgen.

Digitalisierung verändert die Arbeitswelt und sie verändert die Aus- und Weiterbildung. Wie werden wir in Zukunft ausbilden? Welche Potentiale bieten sich und welche Herausforderungen sind zu lösen? Wie verändern sich Lern- und Arbeitsprozesse?

Mit dem Projekt Digital Youngsters und der konkreten Aufgabenstellung „Wie sieht DEIN Arbeitsplatz von morgen aus?“ sollen diese Aspekte aus der Praxisperspektive untersucht werden.

Mechatroniker Micha Purucker und Rafael Frank - WorldSkills Sao Paulo 2015

Werde Digital Youngster 2016!

Du bist Azubi im zweiten oder dritten Ausbildungsjahr? Du hast Lust, all deine Talente und Fähigkeiten in den Wettbewerb einzubringen? Dann melde dich an!

Ich bin Azubi und will weitere Infos >>

Digital Youngsters - Wettbewerb WorldSkills Germany - Foto Anja Jungnickel

Fördern Sie Ihre Azubis!

Sie unterrichten oder betreuen junge Fachkräfte? Tragen Sie zur Weiterentwicklung der digitalen Kompetenzen Ihrer Auszubildenden bei. Melden Sie sie zum Wettbewerb an!

Ich bin Ausbilder / Lehrer und will mehr Infos >>