Vom 30.05. bis 03.06.2016 findet auf der IFAT Entsorga München – der Weltleitmesse für Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft – die 3. Offene Deutsche Meisterschaft im Bereich „Abwassertechnik“ statt.

Der Wettbewerb:
Die Teilnehmer sind alles Fachkräfte für Abwassertechnik oder aus artverwandten Berufen. Die Fachkräfte arbeiten im Bereich von Entwässerungsnetzen sowie Abwasser- und Klärschlammbehandlung in kommunalen und industriellen Kläranlagen. Sie führen ihre Arbeiten selbstständig auf der Grundlage von technischen Unterlagen und Regeln sowie Rechtsgrundlagen durch. Sie beschaffen Informationen, planen und koordinieren ihre Arbeit. Dabei dokumentieren sie ihre Leistung und ergreifen Maßnahmen zur Qualitätssicherung, zur Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz, sowie zum Umweltschutz bei der Arbeit. (Quelle: DWA – Informationsbroschüre zum Berufswettbewerb 2016)

Für die Azubis gilt es am 30. und 31.05. vier Wettbewerbe zu meistern: „Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz“, „Wartung und Instandhaltung“, „Messen, Steuern, Regeln und Betriebsüberwachung“ und „Prozesskontrolle“.

Kanal-Profis und Kläranlagen-Profis kämpfen am Mittwoch und Donnerstag (01. und 02.06.) um den Titel. Die Kanal-Profis meistern „Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz“ und „Wartung und Instandhaltung“. Die Kläranlagen-Profis lösen Aufgaben im Bereich „Messen, Steuern, Regeln und Betriebsüberwachung“ und „Prozesskontrolle“. Jedes Team besteht aus drei Personen.

Weitere Infos zu den Aufgabenstellungen, zu den Regularien, den Mannschaftsaufstellungen etc. findest du hier >>

Mehr Informationen zur IFAT findest du hier >>

Datum: 30.05.2016 - 03.06.2016 - Uhrzeit: ganztägig

Lade Karte ...


Veranstaltungsort
Messe München GmbH

Kategorien


Keine Kommentare

Schreibe den ersten Kommentar.

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte gib deinen Namen ein. Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein. Bitte gib ein Nachricht ein.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.