Auf der IFA in Berlin erhalten Besucher Einblicke in die neuesten Entwicklungen des Internet of Things. Digitale Technologien prägen unseren Alltag und damit auch Ausbildung und Beruf. Sie optimieren Lern- und Arbeitsprozesse, verändern Berufsbilder und stellen neue Anforderungen an Fachkräfte. Mit der Digitalen Agenda unterstreicht die Bundesregierung die Relevanz der Digitalisierung für die zukünftigen Herausforderungen, die uns als Wissensgesellschaft erwarten. Neben dem klaren Bekenntnis zum Breitbandausbau besteht im Bereich der digitalen Bildung noch Bedarf an einer klaren Strategie der Umsetzung.

Um Kinder und Jugendliche auf die Digitalisierung und den sich wandelnden Arbeitsmarkt vorzubereiten, ist es wichtig, ihnen in Schule und Ausbildung digitale Kompetenz zu vermitteln. Mit WorldSkills Germany engagiert sich Samsung für die digitale und zukunftsorientierte Ausrichtung von Berufen, um so deren Wettbewerbsfähigkeit zu erhalten und sie für die junge Generation attraktiver zu machen.

Im Rahmen der IFA lädt Samsung ein zu einem Pressegespräch zum Thema „Digitale Kompetenz für eine erfolgreiche Zukunft – Schule und Ausbildung im Wandel“, an dem auch WordSkills Germany-Geschäftsführer Hubert Romer teilnehmen wird.

Über die wachsende Bedeutung digitaler Kompetenz in Schule und Ausbildung diskutieren:

Saskia Esken (MdB für die SPD und Mitglied im Ausschuss Digitale Agenda)
Professor Dr. Christoph Igel (Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz)
Dr. Heike Kahl (Geschäftsführerin Deutsche Kinder- und Jugendstiftung)
Hubert Romer (Geschäftsführer WorldSkills Germany)
Steffen Ganders (Head of Corporate Affairs Samsung Electronics GmbH)

Datum: 08.09.2015 - Uhrzeit: 13:30 - 14:30

Lade Karte ...

Round Table Gespräch

Veranstaltungsort
Samsung Electronics Regionalbüro Berlin

Kategorien


Keine Kommentare

Schreibe den ersten Kommentar.

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte gib deinen Namen ein. Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein. Bitte gib ein Nachricht ein.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.