Duale Ausbildung in Verbindung mit nationalen und internationalen Berufswettbewerben im Fokus

Der Fernsehsender SAT.1 filmte Restaurantfachmann Steffen Repplinger (Mitte) im Mai 2015 beim ├Âffentlichen Training mit Spitzensportler Thomas Lurz (rechts) und Steffen Ganders (Samsung Deutschland, links).

J├Ąhrlich berichten zahlreiche Print-, Rundfunk- und Online-Medien ├╝ber WorldSkills Germany sowie die beruflichen Wettbewerbe in Deutschland und der Welt.

Das gro├če Medieninteresse zeigt, dass Themen wie „Fachkr├Ąftemangel“, „Inklusion im Berufsleben“ und „Frauen im Handwerk“ sich auch in dem Engagement von WorldSkills Germany wiederfinden. Durch nationale und internationale Berufswettbewerbe kann die Attraktivit├Ąt der dualen Ausbildung sowie der Weiterbildung in Industrie, Handwerk und im Dienstleistungssektor gesteigert und junge Menschen an die verschiedensten Berufe in diesen Bereichen herangef├╝hrt werden.

Berichten auch Sie ├╝ber WorldSkills Germany und die Berufswettbewerbe und unterst├╝tzen Sie uns in unserer Mission, gemeinsam mit unseren Mitgliedern und Partnern ein starkes und nachhaltiges Berufsausbildungssystem zu schaffen. Lesen Sie hier mehr ├╝ber die Vision und Mission von WorldSkils Germany >>

Pressemitteilungen

In unserem Downloadbereich finden Sie aktuelle Presseinformationen sowie die Newsletter von WorldSkills Germany.

WorldSkills-Leipzig-2013-Leipziger-Messe-Publikum-WorldSkills-Germany

Social Media

WorldSkills Germany teilt spannende Geschichten und tolle visuelle Eindr├╝cke auf Facebook, YouTube, Twitter und Instagram.

Ihre Ansprechpartnerin:

Stephanie Werth

Leitung Kommunikation / ├ľffentlichkeitsarbeit

Projekt „Digital Youngsters“

WorldSkills Germany e.V.
Krefelder Str. 32
Haus B-West
70376 Stuttgart

B├╝ro Leipzig
Tel: 0341 – 9785-6917
werth@worldskillsgermany.com


Jetzt Kontakt aufnehmen >>