Lisa Hefter bei den WorldSkills Sao Paulo 2015

Lisa Hefter vertrat Deutschland bei den WorldSkills Sao Paulo 2015 im Skill Visual Merchandising und wird nun bei den Deutschen Meisterschaften Jurymitglied sein.

Einen beseren Ort hätte es für die erste Deutsche Meisterschaft im Skill „Visual Merchandising“ nicht geben können: Die weltweit führenden Konsumgütermessen Christmasworld, Floradecora, Paperworld und Creativeworld zeigen ende Januar in Frankfurt nicht nur Produktsortimente, sondern es werden auch Trends und branchenrelevante Handelsthemen vorgestellt. Alles in allem die perfekte Umgebung für unseren Skill 44 hinter dem sich der in Deutschland anerkannte Ausbildungsberuf „Gestalter|in für visuelles Marketing“ verbirgt.

Sechs Talente treten bei der Deutschen Meisterschaft gegeneinander an. In der Halle 4.2 Stand F91 wird der Wettbewerb am 27. Januar um 10 Uhr mit der Bekanntgabe der konkreten Aufgabenstellung durch WorldSkills Germany-Experte Paul May starten. Auf dem Sonderareal sind sechs Schaufenstermodelle aufgebaut, die mit Werkzeug, Material und Produkten für die Dekoration ausgestattet sind. Dort haben die Teilnehmer bis zum 30. Januar Zeit, die achtköpfige Fachjury von ihrem kreativen Können zu überzeugen. Das große Finale gibt es am Dienstag, 31. Januar um 14 Uhr im Creativeworld Forum, wenn bei der Preisverleihung der Gewinner bekannt gegeben wird. Der Sieger vertritt Deutschland bei der Weltmeisterschaft der Berufe im Oktober 2017 in Abu Dhabi.

„Wir sind sehr froh, dass wir die Messe Frankfurt für diesen Wettbewerb ins Boot holen konnten“, sagt Hubert Romer, Geschäftsführer WorldSkills Germany. „Die Konsumgütermessen sind genau der richtige Ort, um den Ausbildungsberuf Gestalter/-in für visuelles Marketing einer breiten und internationalen Öffentlichkeit zu präsentieren. Ich freue mich auf den Wettbewerb und bin gespannt, mit welchen Ideen uns die Teilnehmer überraschen werden“, so Romer weiter.

Die Jury, die sich aus Experten von WorldSkills Germany und dem Berufsverband VMM Europäischer Verband Visuelles Marketing/Merchandising e.V. sowie Betreuern der Wettbewerbsteilnehmer zusammensetzt, wird an allen Tagen die Leistungen der Wettbewerber begutachten und dokumentieren. Nach dem täglichen Wettbewerbsende werden sie sich zur Beurteilung der Tagesleistungen treffen und austauschen.

„In Kooperation mit unseren Partnern dem Talentförderer WorldSkills Germany e.V. und dem Berufsverband VMM Europäischer Verband Visuelles Marketing/Merchandising e.V. wurde diese Meisterschaft ins Leben gerufen“, sagt Michael Reichhold, Leiter der Creativeworld und Paperworld. „Gerade in Zeiten von Online Shopping ist die gezielte Kundenansprache über eine gelungene Schaufenstergestaltung für den stationären Handel besonders wichtig. Der Wettbewerb liefert Tipps für eine effektvolle Schaufensterdekoration, die hier auf der Messe zu den Themen Schenken und Geschenke umgesetzt wird“, so Reichhold weiter.

Unterstützt wird die Deutsche Meisterschaft von verschiedenen Ausstellern der Christmasworld, der Paperworld und der Creativeworld, die den Teilnehmern Produkte und Werkzeuge für ihre Arbeit zur Verfügung stellen. „Es ist für uns selbstverständlich, dass die jungen Dekorateure dafür top Material von uns bekommen. Als Aussteller sehen wir uns auch mitverantwortlich für den Erfolg, wenn die Messe Frankfurt so einen Wettbewerb ausrichtet“, sagt Geschäftsführer Ferry Mulder von Cor Mulder. Außerdem haben Art & Service, CWS Boco, Ecobra, Festool, Pongs, Rayer und Tesa Materialien zur Verfügung gestellt.

Weitere Informationen zur Veranstaltung gibt es hier >>

Keine Kommentare

Schreibe den ersten Kommentar.

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte gib deinen Namen ein. Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein. Bitte gib ein Nachricht ein.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.