DMG MORI Academy zertifiziertes WorldSkills Germany-Leistungszentrum

Hubert Romer (rechts), Geschäftsführer von WorldSkills Germany, überreicht Geschäftsführer Jan Möllenhoff (links) und Jörg Harings, beide DMG MORI Academy, die Zertifizierung als bundesweit einziges Bildungszentrum im CNC-Drehen. (Foto: DMG MORI)

Unser Netzwerk an zertifizierten WorldSkills Germany-Leistungszentren wächst stetig weiter. Neu dabei ist nun auch die DMG MORI Academy GmbH, ein Tochterunternehmen des DMG MORI-Konzerns (Mitglied von WorldSkills Germany), die im CNC-Bildungsbereich tätig ist.
Die Zusammenarbeit ist ein wesentlicher Beitrag zur Qualifizierung von Auszubildenden in Deutschland. Durch die Kooperation von DMG MORI und WorldSkills Germany wird die Innovationsgeschwindigkeit im Bereich der CNC-Technik in die berufliche Bildung übertragen. Als Bundesleistungszentrum bietet die DMG MORI Academy besondere berufsbegleitende Trainings für Auszubildende an. Die praxisorientierten Schulungen finden mehrmals im Jahr an sechs Standorten des Unternehmens statt. „Die angehenden Fachkräfte erlernen bei uns Fähigkeiten, die im regulären Rahmenlehrplan der Berufsausbildung
nicht vermittelt werden können, aber von der Industrie gefordert werden“, sagt Geschäftsführer Jan Möllenhoff. „Damit profitieren Ausbildungsbetriebe in ganz Deutschland von der Zertifizierung und dem Wissenstransfer der DMG MORI Academy“, unterstreicht Hubert Romer, Geschäftsführer von WorldSkills Germany, bei der Übergabe der Zertifizierungsurkunde.
Die nächste Deutsche Meisterschaft im CNC-Drehen findet vom 13. bis 17. September während der bedeutenden Branchenmesse AMB in Stuttgart statt. DMG MORI stellt für diesen Bundeswettbewerb zudem vier hochmoderne Universal-Drehmaschinen mit innovativer Technologie zur Verfügung. Die APP-basierte Steuerungsoberfläche CELOS ® mit Touch-Funktionalität ermöglicht den Auszubildenden eine einfache und
intuitive Bedienung.
Die DMG MORI Academy ist weltweit führend in der Vermittlung von Know-how im Bereich CNC-Werkzeugmaschinen und fördert seit Jahren talentierte Auszubildende. Tim Zelmer beispielsweise, der im Januar seine Ausbildung mit „sehr gut“ abgeschlossen hat, ist deutscher Meister im CNC-Drehen 2014 und nahm 2015 an den WorldSkills Sao Paulo 2015, der WM der Berufe, teil.

Die Pressemitteilung zur Zertifizierung können Sie hier herunterladen >>

Keine Kommentare

Schreibe den ersten Kommentar.

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte gib deinen Namen ein. Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein. Bitte gib ein Nachricht ein.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.