Zukunftsvisionen der Gestalter von morgen

Das Team der Festo AG bei der finalen Präsentation ihrer Vision vom Arbeiten der Zukunft auf der didacta 2017.

Das Team der Festo AG bei der finalen Präsentation seiner Vision vom Arbeiten der Zukunft auf der didacta 2017.

Die Digitalisierung verändert die Arbeitswelt und sie verändert die Aus- und Weiterbildung. Wie werden wir in Zukunft ausbilden? Welche Potentiale bieten sich und welche Herausforderungen sind zu lösen? Wie verändern sich Lern- und Arbeitsprozesse?

Digital Youngsters gibt den Menschen eine Stimme, die in Zukunft die Lern- und Arbeitswelt aktiv gestalten werden: junge Fachkräfte, die sich wie selbstverständlich in der digitalen Welt bewegen.

Digital Youngsters ist die bundesweite Plattform für junge Menschen, um ihre Visionen der Ausbildung und der Arbeit der Zukunft zu entwickeln und diese im Rahmen eines Wettbewerbs der breiten Öffentlichkeit zu präsentieren. Die digitale Transformation der beruflichen Bildung sowie der Arbeitswelt von morgen stehen hierbei im Mittelpunkt.

Der Wettbewerb richtet sich explizit an Auszubildende aller Lehrjahre aus den Bereichen Industrie, Handwerk, kaufmännische Berufe und dem Dienstleistungssektor.

Der Wettbewerb 2018

15 Teams haben ihre Visionen eingereicht und die Jury hat die sieben Finalisten benannt.

Zum Wettbewerb >>

Der Wettbewerb 2016/2017

Hier gibt es einen Rückblick auf den ersten Wettbewerb von Digital Youngsters sowie die fünf Finalteams und ihre Wettbewerbsbeiträge.

Zum Wettbewerb >>