Tim und Zhiqing mit ihren Trainern im IKKE in Duisburg.

So mancher WM-Teilnehmer nutzt die Chance, sich bei internationalen Trainings auf die WM der Berufe vorzubereiten. Dies tat auch Tim Schuster, der Deutschland im Skill „Kälte- und Klimatechnik“ vertritt. Im IKKE in Duisburg, dem WorldSkills Germany-Bundesleistungszentrum Kälte- und Klimatechnik, stellte er sich in einem Vergleichswettkampf Zhiqing Wu, dem chinesischen Teilnehmer der WorldSkills Abu Dhabi 2017.
Entsprechend dem vorgegebenen Testprojekt der kommenden WM in Abu Dhabi erstellten die beiden jungen Fachkräfte unter Wettkampfbedingungen eine Arbeitsprobe (Biegen und Löten eines Wärmetauschers aus Kupfer), bauten eine Kälteanlage zur Erzeugung einer Eisbahn auf und führten eine Fehlersuche an zwei unterschiedlichen Kälteanlagen durch. Am Ende wurden ihre Ergebnisse nach dem vorgegebenen WorldSkills-Bewertungsschema ausgewertet.
Sowohl Tim als auch Zhiqing zeigten eine engagierte Trainingsleistung und lösten alle Teilaufgaben im vorgegebenen Zeitfenster. Als interner Sieger konnte sich Tim Schuster mit leichtem Vorsprung durchsetzen.

Nach den Wettbewerbszeiten am Tage fanden die beiden Teilnehmer und ihre Trainer und Betreuer abends genügend Zeit, sich auszutauschen und Freundschaften zu bilden. Ein feierliches Dinner am Ende des Vergleichswettkampfes schloss den gelungenen Vergleichswettkampf ab. Die Vorfreude auf das Wiedersehen in Abu Dhabi im Oktober 2017 ist groß.
Vielen Dank an Bundestrainer und WorldSkills Germany-Experten Karsten Beermann vom IKKE in Duisburg für den Trainingsbericht.

Keine Kommentare

Schreibe den ersten Kommentar.

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte gib deinen Namen ein. Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein. Bitte gib ein Nachricht ein.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.