Schon seit L├Ąngerem gibt es bei WorldSkills Germany ├ťberlegungen, Trainings f├╝r berufliche Wettbewerbe in Teilen digital durchzuf├╝hren. Gerade wenn Wettkampfteilnehmende und ihre Bundestrainer/innen nicht in unmittelbarer N├Ąhe zu einander wohnen, bieten sich virtuelle Trainingsformate als Erg├Ąnzung an.

Mit der aufgrund von Covid19 auftretenden weltweiten Pandemie hat sich gezeigt, dass Onlineformate nicht nur f├╝r Trainings weiterverfolgt werden sollten. Auch Wettbewerbe k├Ânnten in den virtuellen Raum verlegt oder dezentral durchgef├╝hrt werden, damit sie ortsunabh├Ąngig und unter Ber├╝cksichtigung von Abstands- und Hygieneregeln durchgef├╝hrt werden k├Ânnen.

Man k├Ânnte auf den ersten Blick meinen, dass sich viele der beruflichen Wettkampfdisziplinen nicht virtuell durchf├╝hren lassen. In einer Arbeitsgruppe f├╝r virtuelle Wettbewerbe haben wir bei den Detailarbeiten jedoch erlebt, dass im Gegenteil sogar neue M├Âglichkeiten entstehen, die wir bisher nicht im Blick hatten. Ziel ist es, realistisch umsetzbare und praktikable L├Âsungen zu finden, die von den einzelnen Disziplinen genutzt werden k├Ânnen.

Jetzt Kontakt aufnehmen

Erster virtueller Wettbewerb in der Disziplin "Koch/K├Âchin"

Im August und September 2020 findet der Nationalwettbewerb in der Disziplin „Koch/K├Âchin“ erstmals virtuell statt. Eine absolute Neuheit bei den Kochwettbewerben!
F├╝r die jungen Fachkr├Ąfte gilt es, an vier voneinander unabh├Ąngigen Wettbewerbstagen in Anlehnung an eine Ausbildungspr├╝fung verschiedene Aufgaben zu bearbeiten. Von Theoriefragen ├╝ber Rezepterstellung bis zur Erstellung eines kurzen Videos ist alles dabei. Auf jeden Fall spannender und erlebnisreicher als eine Pr├╝fung, wie man sie normalerweise kennt!

Das Beste daran: Die ├ľffentlichkeit kann sich die Videos der Teilnehmer/innen, die im Rahmen der Wettbewerbsphasen entstehen, online anschauen. Das gro├če Finale soll ebenfalls im Internet erlebbar werden.

Zum Wettbewerb