Fachkräftemangel, Integration von Geflüchteten, die anhaltenden Arbeiten an der Digitalisierung der Ausbildung und zahlreiche andere Themen stellen die Dualen Partner in der Ausbildung weiterhin vor große Herausforderungen. Wie man in dieser Ausgangssituation konstruktive Lösungen erarbeitet und umsetzt, wird am 11. und 12. Oktober 2022 in rund 30 Workshops, spannenden Keynotes und Live-Vorführungen beim jakobb intensiv diskutiert und demonstriert.

Das vielfältige Programm steht dieses Jahr unter dem Motto: Berufliche Bildung – Perspektiven entwickeln und Chancen nutzen. Neben der Teilnahme an Workshops und Keynotes wie beispielsweise „Einfach machen! Keine Angst vor Veränderungen…“ von Neurowissenschaftler und Psychologe Prof. Dr. Volker Busch, bietet sich endlich wieder die Möglichkeit zu intensivem, persönlichem Austausch mit anderen Schulleitungen und Lehrkräften beruflicher Schulen sowie Ausbilder*innen.

Praktiker*innen stellen Lösungen vor

Logo jakobb
Beim jakobb 2022 werden aktuelle Themen zu Lernkooperationen, Digitalisierung, New Work, Industrie 4.0 und Berufsorientierung besprochen. (Grafik: Klett MINT GmbH)

Ein Blick auf die zentralen Themen und Workshops macht sofort deutlich – auf dem Kongress sprechen Ausbilder*innen, Lehrkräfte und Schulleitungen miteinander über praxisrelevante Themen – innovativ, nach vorne schauend und immer die schulische und betriebliche Wirklichkeit mitdenkend. Auf folgende Themen können sich die Teilnehmer*innen u. a. freuen:

  • Attraktivität und Stellenwert der beruflichen Bildung erhalten und steigern
  • Zeitgemäße Lernräume
  • KI in der Pflege
  • Rekrutierung und Motivation von Auszubildenden
  • Integration und Ausbildung Geflüchteter aus der Ukraine
  • Best Practice zur Digitalisierung in Schule und Betrieb

 

Fakten zum Kongress in Kurzform:

Was: Jahreskongress Berufliche Bildung: Berufliche Bildung – Perspektiven entwickeln und Chancen nutzen

Wann: 11. und 12. Oktober 2022

Wo: ICS Internationales Congresscenter Stuttgart, Landesmesse Stuttgart GmbH, Messepiazza 1, 70629 Stuttgart

Veranstalter: Klett MINT, BLV Baden-Württemberg, BIBB, didacta Verband

Partner: Kultusministerium Baden-Württemberg, WorldSkills Germany e.V.

In enger Kooperation mit: IHK Region Stuttgart

 

Weitere Informationen und das vollständige Programm finden Sie hier.