Junge Kfz-Mechatroniker gaben alles beim Bundesleistungswettbewerb

Die Gewinner des Bundesleistungswettbewerbes der Kfz-Mechatroniker 2015

Am Freitag, den 13.11.2015, fand der Bundesleistungswettbewerb der Kfz-Mechatroniker im brandenburgischen Bernau statt.

Die Gewinner sind:

1. Platz – Sebastian Knopf (Rheinland-Pfalz)
2. Platz – Markus Dölle (Thüringen)
3. Platz – Tim Schulze (Brandenburg)

13 Kfz-Mechatroniker-Gesellen lösten an 13 Stationen Aufgaben aus dem Werkstattalltag. Vor Prüfern aus dem gesamten Bundesgebiet stellten sie sich Fragen aus den Bereichen Motormanagement, Fahrzeugsysteme, mechanische Systeme und Fahrzeuguntersuchung. An einer Station mussten die Kandidaten ihre Englischkenntnisse beweisen. So wie bei internationalen Wettkämpfen üblich gab es auch beim Bundesleistungswettbewerb ein Fahrzeug, das mit mehreren Fehlern präpariert war.

Der Sieger Sebastian Knopf hat noch mehr Chancen: Er kann sich beim Wettbewerb Fünf-Länder-Cup in Österreich Ende 2016 für die Berufe-Weltmeisterschaft WorldSkills 2017 in Abu Dhabi (Vereinigte Arabische Emirate) qualifizieren.

Mehr Informationen zum Wettbewerb finden Sie hier >>

Bildquelle: autoFachmann

Keine Kommentare

Schreibe den ersten Kommentar.

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte gib deinen Namen ein. Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein. Bitte gib ein Nachricht ein.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.