Beeinflusst durch die momentane Corona-Krise haben wir uns entschieden, unser erfolgreiches Berufsorientierungsprogramm „Entdecke deine Talente“ von der Schule zu verlagern und direkt zu den Schüler*innen nach Hause zu bringen: in Form eines dreitägigen Online-Workshops mit Hilfe unserer eigens zusammengestellten Talent-Box.

Der Workshop lädt Schüler*innnen zum Mitmachen, Ausprobieren und Entdecken der eigenen Talente ein. Das Einzige, dass die Schüler*innen benötigen, ist ein Laptop oder PC mit Webkamera und einen Internetanschluss. Unsere Talent-Box, welche sechs Aufgaben mit den dafür benötigten Materialien zum Bearbeiten beinhaltet, wird den Schulen vorher postalisch zugesandt.

Vorstellbar wäre es, zukünftig gemeinsam mit der Agentur für Arbeit Baden-Württemberg die Bearbeitung der Aufgaben zu betreuen und anschließend zu beurteilen. Die daraus erlangte Einschätzung der individuellen Stärken und Kompetenzen könnte in eine Beratung für passende Praktikumsplätze durch die Agentur für Arbeit einfließen.

Mit dem einfachen, effizienten und mit wenig Aufwand durchführbaren Online-Projekt unterstützen wir die Schüler*innen auf dem Weg zu ihrer dualen Ausbildung.

Die Idee

Das Projekt, zunächst ausgehend vom Bundesland Baden-Württemberg, ist bundesweit geplant. Die Hauptzielgruppe, Schüler*innen der 8. und 9. Klasse der Sekundarstufe I, erhalten einen von uns an ihren jeweiligen Schulen verteilten Gutschein für unseren dreitägigen Online-Workshop. Interessierte Schüler*innen melden sich anschließend bei ihrer Schule zu unserem Workshop an. Die Schule meldet uns im nächsten Schritt die Anzahl der teilnehmenden Schüler*innen, woraufhin wir unsere selbst konzipierten Talent-Boxen an die Schule schicken. Diese werden im Anschluss von dieser an die Schüler*innen verteilt. Der Datenschutz steht hier im Vordergrund, denn durch die Zusendung der Talent-Boxen an die Schule, werden die persönlichen (Adress-)Daten der Schüler*innen gewahrt.

Der Workshop wird über eine bekannte digitale Meetingplattform (z.B. Zoom) durchgeführt und von einem geschulten Moderator und unseren kompetenten Mitarbeitenden geleitet.
Der Erlebnisfaktor wird von Anfang an hoch sein, denn die insgesamt 40 bis 80 Schüler*innen pro Workshop werden gebeten, sich mit ihrer Webkamera dazuzuschalten, um einen interaktiven Charakter herzustellen. Auch wenn die Veranstaltung bei den jungen Menschen Zuhause stattfindet, soll so auch ein gemeinsames Lernerlebnis möglich sein.

Der Ablauf

Tag 1
Der Workshop beginnt mit einer Vorstellung von WorldSkills Germany, dem Berufsorientierungsprojekt und der Vielfalt der dualen Ausbildungsberufe.
Die Dauer des ersten Tages ist auf 2 – 2,5 Stunden angesetzt.

Tag 2
Am nächsten Tag, öffnen alle Teilnehmenden gleichzeitig ihre Talent-Boxen. Die Box enthält sechs Aufgaben, wobei jede der Aufgaben einem unterschiedlichen Kompetenzfeld zugeordnet ist, um die Kreativität, das handwerkliche Geschick, die technische Begabung, das strategische Denken und die Fähigkeit zur Visualisierung zu prüfen.

Vergleichbar mit unserer Präsenzveranstaltung stellt jede Aufgabe in der Box eine Station und damit auch ein Berufsfeld dar. Ob technisch-industriell oder pädagogisch-helfend, die Aufgaben sind dazu konzipiert einen Einblick in die eigenen Neigungen und Fähigkeiten zu erhalten. Für die Bearbeitung der Aufgaben werden verschiedene Materialien benötigt. Die Aufgabe, die dem technisch-industriellen Berufsfeld zugeordnet ist, könnte die Schüler*innen beispielsweise dazu auffordern, aus mehreren Gegenständen, wie einem Plastikstift, einem Teelöffel Salz und schwarzem Pfeffer und einem kleinen Wolltuch eine elektrische Reaktion zu erzeugen. Die benötigten Materialien und eine genau niedergeschriebene Anleitung werden in der Box mitgeliefert. Die Anleitung spricht die Sprache der jungen Menschen und die Aufgaben sind ihrem Alter entsprechend konzipiert.

Im weiteren Verlauf werden die Aufgaben Schritt für Schritt und nacheinander bearbeitet. Dabei werden wir die Umsetzung der Aufgaben betreuen und das Ergebnis evaluieren. Fragen bei der Bearbeitung können von uns individuell beantwortet werden. Unterstützend könnte hier die regionale Agentur für Arbeit wirken. Sie könnte bei der Durchführung der Workshops dabei sein, die Aufgaben beurteilen und bewerten. Dadurch würde sie einen direkten Zugang zu den Schülern*innen bekommen, was für eine anschließende Berufsberatung zusätzlich förderlich sein könnte.
Die Bearbeitung der Aufgaben in den Talent-Boxen ist am zweiten Tag auf insgesamt 4 Stunden angesetzt.

Tag 3
Am dritten Tag erfolgt dann eine Nachbereitung, ein sogenanntes Online-Assessment, bei dem die Schüler*innen ihre eigene Auswertung erhalten. Diese enthält eine individuelle Übersicht über die erbrachten Leistungen bzw. die Ausprägung der jeweiligen Fähigkeiten in den verschiedenen Kompetenzfeldern. Ausführliche Gespräche über die gewonnenen Erkenntnisse werden geführt und die jungen Menschen angeregt die eigenen Stärken und Fähigkeiten zu reflektieren. Am Ende des Online-Workshops erhalten alle Teilnehmenden zudem ein Teilnahmezertifikat. Dieses kann der Bewerbung auf einen Ausbildungsplatz beigelegt werden. Als kleine Motivation, an allen drei Tagen des Workshops teilzunehmen, wird am Ende des Programmes ein Gewinn an eine*n oder sogar mehrere Teilnehmer*innen verlost.
Der dritte und damit letzte Tag des Workshops soll eine Gesamtdauer von 2 Stunden haben.

Sie haben Interesse an unserem Programm "Entdecke deine Talente - ONLINE"?

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf

Jetzt kontaktieren