Das Sandvik Coromant Center in Renningen bietet Raum für Kommunikation und Interaktion, Live-Produktvorführungen, Präsenz-Schulungen und digitale Trainings. (Foto: Sandvik Coromant)
Sandvik Coromant ist Teil der globalen Unternehmensgruppe Sandvik und Weltmarktführer für Werkzeuge und Zerspanungslösungen. Maximale Produktivität auf Kundenseite erreicht Sandvik Coromant dank smarter Lösungen, beispielsweise in Form von geeigneten Bearbeitungsmethoden oder Werkzeugen, die vorhandene Potenziale erfolgreich nutzen. Insbesondere die Digitalisierung bietet Chancen, bislang ungenutzte Potenziale zur Minimierung von Zeitaufwand und Ressourceneinsatz zu aktivieren und die Fertigungsprofitabilität zu steigern.

Gerade das am 22. Juni 2021 eröffnete Sandvik Coromant Center in Renningen zeigt, dass das Unternehmen für eine erstklassige Aus- und Weiterbildung sowie die Förderung junger Fachkräfte steht. Günter Stahl, Leiter der Ausbildung bei Sandvik Tooling Supply in Renningen, begleitete in seiner Laufbahn mittlerweile rund 80 Auszubildende auf ihrem Weg ins Berufsleben. Er selbst begann seine berufliche Karriere mit einer Ausbildung zum Industriemechaniker in der Fachrichtung Geräte und Feinwerktechnik, bildete sich weiter zum Meister in Feinwerkmechanik als auch zum staatlich geprüften Techniker mit der Fachrichtung Maschinetechnik. Wir haben Günter Stahl zur Aus- und Weiterbildung sowie der Bedeutung der Digitalisierung hierbei gefragt.

Herr Stahl, welchen Stellenwert haben für Sie Aus- und Weiterbildungen?
„Ausbildung ist der Grundstein für einen erfolgreichen beruflichen Werdegang. Weiterbildung sichert den Anschluss an eine sich ändernde Arbeitswelt mit neuen Anforderungen an die Arbeitnehmer*innen.“

Welche Vorteile haben Auszubildende durch eine Ausbildung bei Ihnen?
„Durch ein modern ausgestattetes Training-Center mit hohem Praxisbezug zu modernen Fertigungsverfahren und solider Grundlagenvermittlung erhalten die Auszubildenden die nötigen Kenntnisse und Fähigkeiten für eine erfolgreiche berufliche Zukunft – Berufsausbildung auf höchstem Niveau bei einem international tätigen Konzern.“

Was zeichnet das Sandvik Coromant Center in Renningen aus?
„Das Training-Center zeichnet sich durch eine optimale Lernumgebung mit entsprechend hochmoderner Ausstattung, vernetzten Maschinen mit digitaler Anbindung und speziell auf die Digitalisierung ausgerichteten Schulungsräumen aus. Uns ist es wichtig, dass die Teilnehmenden unserer Weiterbildungen maximale Lernerfolge erzielen.“

Welche Rolle spielt die Digitalisierung der Aus- und Weiterbildung bei Sandvik Coromant?
„Die Digitalisierung wird immer wichtiger bei der Vermittlung von Lerninhalten und erfordert das kontinuierliche Lernen neuer Methoden und Technologien. Die Anwendung von digitalen Lernmodulen und Lernsoftware, welche auch zum Homeschooling geeignet ist, hält weiterhin Einzug. Die Auszubildenden müssen schließlich bestens auf die wachsenden Anforderungen in einer modernen industriellen Produktion mit automatisierten und robotergestützten Fertigungsprozessen vorbereitet werden.“

Was genau verstehen Sie unter einer digitalen Aus- und Weiterbildung vor allem im Industriebereich?
„Darunter verstehe ich ein sich ständiges Anpassen an neue Veränderungen sowie den Umgang mit digitalen Medien und das Erlernen von erweiterter IT-Kompetenz. Auch das Nutzen von Web–Seminaren und digitalen Ausbildungsinhalten sowie die Datenerfassung, Verarbeitung und Auswertung von digitalen Fertigungsprozessen gehören dazu. Fähigkeiten einer Fehleranalyse auf Basis von Fertigungsinformationen durch Sensorik, Steuerungstechnik und Fertigungsüberwachung sind ebenso wichtig.“

Welche Voraussetzungen oder Bedingungen müssten in Deutschland ggf. geschaffen werden, um künftig auch im Digitalen eine starke Wirtschaftsnation zu bleiben?
„Die Digitalisierung muss weiter vorangetrieben werden. Zudem ist die Förderung von neuen, innovativen Unternehmen und Ideen sehr wichtig. Deutschland sollte die besten Vorrausetzungen für Aus- und Weiterbildungen schaffen und in die Bildung der nächsten Generation investieren sowie den Schulen entsprechende Technologie und finanzielle Mittel bereitstellen.“

Sie möchten mehr über die Aus- und Weiterbildung bei Sandvik Coromant bzw. das neue Schulungszentrum in Renningen erfahren?

Jetzt informieren

Sandvik Coromant stellt sich hier vor >>

 

Kein Kommentar vorhanden

Hinterlasse einen Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentar
Name *
Email *
Website