Unfallsch├Ąden professionell reparieren

Karosseriebaumechaniker Ausbildung und Beruf - WorldSkills Germany
Ein Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker konzentriert bei der Arbeit w├Ąhrend der WorldSkills Leipzig 2013

Jeder Tag bringt neue Aufgaben. Und das macht das Berufsbild eines Karosseriebaumechanikers sehr vielf├Ąltig. Das wichtigste Arbeitsgebiet ist das fachm├Ąnnische Reparieren von Unfallsch├Ąden.
Hierbei sind Schwei├čen, Ausbeulen, Vermessen und Pr├╝fen gefragt.

Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker|innen beurteilen Sch├Ąden an Fahrzeugen, stellen Fehler, St├Ârungen und M├Ąngel fest und dokumentieren deren Ursachen. Auch f├╝hren sie die erforderlichen Instandhaltungsarbeiten durch. Sie beraten ihre Kunden ├╝ber notwendige Reparaturen, Konservierungsma├čnahmen oder Pflege von Karosserien.

Au├čerdem r├╝sten sie Fahrzeuge mit Zubeh├Âr und Zusatzeinrichtungen aus, montieren spezielle Aufbauten, Klimaanlagen oder K├╝hleinrichtungen.

Zus├Ątzlich bedeutet der Beruf aber auch, neue Teile selbst herstellen zu k├Ânnen.

Dies ben├Âtigt man vor allem f├╝r den Fahrzeugbau oder die Restaurierung von Oldtimern, da hier oft keine Neuteile verf├╝gbar oder diese sehr teuer sind. In beiden F├Ąllen sind kreatives Denken und handwerkliches Geschick gefragt, um selbst├Ąndig ans Ziel zu gelangen.

Bei der Berufsweltmeisterschaft m├╝ssen die Wettbewerber|innen beispielsweise eine Rohkarosse vermessen und den gesamten Vorbau erneuern. Hinzu kommen Ausbeularbeiten und das Wechseln eines Airbags.


Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker|in = Disziplin / Skill Nr. 13

Du hast Fragen zur Disziplin oder m├Âchtest gern an einem nationalen oder internationalen Wettbewerb teilnehmen? Hier ist dein Ansprechpartner:

Experte f├╝r die WorldSkills

[bucket id=“819″ title=“experte-skill-13″]

[bucket id=“363″ title=“need-primary-wettbewerbe“]