WorldSkills Germany informiert über Berufswettbewerbe auf Messe Automechanika in Frankfurt

Auch im KFZ-Handwerk kann man sich mit anderen jungen Champions international messen. Wir informieren über das Wie, Wo und Wann.

„Wie, Weltmeister im KFZ? Echt jetzt?“ – Erstaunen bei den jungen Besuchern auf der Automechanika in Frankfurt/M. WorldSkills Germany machte hier mit Roll-up, Flyer und WM-Film auf die Berufswettbewerbe und damit auch auf die nächste WM – die WorldSkills Abu Dhabi 2017 – aufmerksam. „Ihr seid doch die mit der Weltmeisterschaft der Berufe? Aus Leipzig kenn‘ ich das. Tolle Sache“, so einer der Standbesucher. Schmunzeln beim WSG-Personal … In Nachbarschaft mit den Kolleginnen des ZDK (Autoberufe) informierte WSG Schüler, Azubis, Lehrer und Ausbilder über berufliche Wettbewerbe.

Gegenüber hatte übrigens WSG-Experte Mariusz Dechnig (Fahrzeuglackierer, Skill 36) seinen Stand – und zog viele Interessenten mit einem in sieben Farbnuancen lackierten Fahrzeug an, ein Projekt seiner Meisterausbildung. Ein besonderer Dank gilt unserer Vorstandsvorsitzenden Andrea Zeus und dem ZDK für die Möglichkeit der Präsentation der WorldSkills-Idee.

Keine Kommentare

Schreibe den ersten Kommentar.

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte gib deinen Namen ein. Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein. Bitte gib ein Nachricht ein.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.