Vom Layout über die Programmierung zum Webauftritt

Unser WM-Teilnehmer Daniel Christophersen im Skill Webdesigner|in bei den WorldSkills Germany 2015 in São Paulo

Webdesigner|innen gestalten und pflegen Webseiten im WorldWideWeb. Sie sind für die Gestaltung und den Aufbau einer Webseite verantwortlich. Dafür benötigen sie vor allem Kenntnisse in Layout und Design, aber auch in der Programmieung, wie beispielsweise das Umsetzen von Algorithmen in client- und serverseitigen Skriptsprachen und das Implementieren von Datenbanken.

Ein wichtiger Teil der Aufgaben ist es, den besten Kompromiss zwischen den Wünschen des Auftraggebers, den Ansprüchen der Besucher und den technischen Möglichkeiten zu finden. Das typische Kundenverhalten im Internet spielt dabei eine zentrale Rolle.

Je nach Auftrag arbeiten Webdesigner|innen mit Werkzeugen wie beispielsweise Bildbearbeitungsprogrammen, HTML-Editoren, integrierten Entwicklungsumgebungen (IDEs), Content-Management-Systemen und oft auch mit Softwarelösungen zur Gestaltung von Animationen, Online-Spielen und Bildschirm-Präsentationen.

Dass es sich lohnt eine Ausbildung als Webdesigner|in zu machen zeigt sich am Beispiel von unserer WM-Teilnehmer Daniel Christophersen: Er hat unser Team Germany bei den WordSkills 2015 in São Paulo im Skill Nr. 17 vertreten. Daniel Christophersen: „Ein super schönes einmaliges Erlebnis. Es war ein harter Weg bis dorthin und der Wettbewerb hatte es auch in sich, aber im Nachhinein war es einfach genial. Das Erlebnis im Team war unglaublich schön und es hat auch einfach viel Spaß gemacht.“

Mehr Informationen zum Beruf Webdesigner|in finden Sie hier >>

Keine Kommentare

Schreibe den ersten Kommentar.

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte gib deinen Namen ein. Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein. Bitte gib ein Nachricht ein.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.