Ein grüner Beruf mit Zukunft

Unsere WM-Teilnehmer Tamara Kaufmann und Rouven Förschner bei den WordSkills 2015 in São Paulo im Skill Nr. 37 Landschaftsgärtner|in

Landschaftsgärtner|innen haben einen vielseitigen und kreativen Beruf. Sie gestalten Außenanlagen öffentlicher und privater Gebäude, sie legen ganze Parks an und begrünen unsere Innenstädte, Hausgärten und Dächer. Sie bauen und pflegen Sport- und Spielplätze und Teichanlagen und sie arbeiten im Rahmen des Naturschutzes und der Landschaftspflege.

Landschaftsgärtner|innen benötigen theoretische und technische Kenntnisse der Gartengestaltung. Sowohl ihre historische Entwicklung spielt eine wichtige Rolle, als auch Bereiche der Vermessungslehre und Planung und die praktische Vermittlung der landschaftgärtnerischen Arbeiten. Oft gestalten sie nach Plänen von Landschaftsarchitekten und -architektinnen.

Durch das wachsende Bewusstsein für Natur- und Umweltschutz sind Landschaftsgärtner|innen auch Partner von Geographen und Biologen, z. B. bei Biotopkartierungen, Rekultivierungen, Vegetations- und Bodenanalysen oder der allgemeinen Landschaftspflege.

Dass es sich lohnt eine Ausbildung als Landschaftsgärtner|in zu machen zeigt sich am Beispiel von unseren WM-Teilnehmern Tamara Kaufmann und Rouven Förschner. Sie haben unser Team Germany bei den WordSkills 2015 in São Paulo im Skill Nr. 37 vertreten.

„Toll, unvergesslich, spannend, einfach genial.“, so Tamara Kaufmann. „Ich bin selbstbewusster geworden. Ich habe einiges lernen können und weiss jetzt dass ich was aus mir machen kann.“

Mehr Informationen zum Beruf Landschaftsgärtner|in finden Sie hier >>

Keine Kommentare

Schreibe den ersten Kommentar.

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte gib deinen Namen ein. Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein. Bitte gib ein Nachricht ein.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.